Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dossier

Lydie Polfer ist mit Leib und Seele Bürgermeisterin der Hauptstadt.

Lydie Polfer im Interview: "Ich liebe diese Stadt und ihre Einwohner"

Lydie Polfer ist mit Leib und Seele Bürgermeisterin der Hauptstadt.
Nach den Gemeindewahlen vom 8. Oktober 2017 hat zwar der Koalitionspartner gewechselt, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg ist und bleibt aber Lydie Polfer.
31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Roeser Foto:Guy Jallay

Am 1. Januar in Luxemburgs Gemeinden: Fusionen werden Realität

31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Roeser Foto:Guy Jallay
Am Neujahrstag um Mitternacht werden sechs Luxemburger Gemeinden von der Landkarte verschwinden. Dafür entstehen aber auch drei neue.
31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Roeser Foto:Guy Jallay

Helperknapp, Habscht et Rosport-Mompach: Fusions: trois nouvelles communes sont nées

31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Roeser Foto:Guy Jallay
Ce 1er janvier, six communes du Luxembourg ont officiellement fusionné, donnant ainsi naissance à 3 nouvelles entités.
Interview Jeannot Fürpass neuer Bürgermeister von Monnerich, Foto Lex Kleren

Monnerich: Altes hinterfragen, Neues wagen

Interview Jeannot Fürpass neuer Bürgermeister von Monnerich, Foto Lex Kleren
Bürgermeister Jeannot Fürpass will in Monnerich andere Wege einschlagen, auch was Kirchen und Kulturhaus angeht.
Félix Eischen, neuer Bürgermeister in Kehlen - photo : Pierre Matgé

Félix Eischen im Interview: Vom Radiosprecher zum Bürgermeister

Félix Eischen, neuer Bürgermeister in Kehlen - photo : Pierre Matgé
Félix Eischen spricht über seine politischen Ziele als Bürgermeister und warum es toll war, unrasiert Radio zu machen.
Raymond Weydert zieht eine Koalition einer absoluten Mehrheit vor.

Niederanvens Bürgermeister im Interview: Von der Finanzreform gebeutelt

Raymond Weydert zieht eine Koalition einer absoluten Mehrheit vor.
Seit 23 Jahren in der Kommunalpolitik, davon 16 Jahre als Bürgermeister der Gemeinde Niederanven, geht Raymond Weydert (CSV) die neue Amtsperiode trotz schwindender Einkünfte zuversichtlich an.
Wahlsonntag / Esch-sur-Alzette / 08.10.2017

Gemeindewahlen 2017: So hat Luxemburg gewählt

Wahlsonntag / Esch-sur-Alzette / 08.10.2017
Resultate, Analysen, Stimmungen.
Erst wenn die entsprechende Technik ausgereift ist, soll das Wahlsystem hierzulande weiter digitalisiert werden.

Gemeindewahlen 2017: Ohne Einfluss auf das Resultat

Erst wenn die entsprechende Technik ausgereift ist, soll das Wahlsystem hierzulande weiter digitalisiert werden.
Auch bei den vergangenen Kommunalwahlen wurden wieder viele Wahlzettel falsch ausgefüllt. Etwa acht Prozent der Stimmen hatten somit keinen Einfluss auf das Wahlresultat.
2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Foto:Guy Jallay

Nach dem Referendum: Kopstal bleibt vorerst im Süden

2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Foto:Guy Jallay
Innenminister Dan Kersch reagiert auf in einer Antwort auf eine parlamentarische Frage auf das Referendum zum Bezirkswechsel in Bridel und Kopstal.
John Mühlen wird in den kommenden sechs Jahren die Geschicke der Gemeinde Nommern leiten.

John Mühlen, neuer Bürgermeister von Nommern: Noch viele Projekte in der Schublade

John Mühlen wird in den kommenden sechs Jahren die Geschicke der Gemeinde Nommern leiten.
Nommern ist eine kleine, ländliche Gemeinde, die vor allem mit der Natur punktet. Als eine der "Verlierergemeinden" der Gemeindefinanzreform, muss die Kommune jährlich mit bis zu 400.000 Euro weniger auskommen.
Kox Martin, Foto Lex Kleren

Martin Kox im Interview: Königsmacher und Schöffe mit Schlüsselressorts

Kox Martin, Foto Lex Kleren
Der Escher Schöffe Martin Kox spricht über seine Rolle als Königsmacher und seine Ressorts als erster Schöffe.
Roberto Traversini bleibt Bürgermeister

Roberto Traversini im Interview: "Der Süden wird Kulturhauptstadt"

Roberto Traversini bleibt Bürgermeister
Der Bürgermeister von Differdingen zu Bebauung, Erhalt von Bausubstanz und "Esch 2022"
Marion Zovilé-Braquet ist seit Dienstag offizielle neue Bürgermeisterin in Contern.

Gemeindewahlen: Eine Bürgermeisterin für Contern

Marion Zovilé-Braquet ist seit Dienstag offizielle neue Bürgermeisterin in Contern.
Bei den Wahlen am 8. Oktober erlebt die CSV in Contern ein Déjà-vu: Genau wie in 2011 erzielen sie das beste Resultat, doch dieses Mal können die Christlich-Sozialen eine Mehrheit bilden. Dennoch hätte es erneut zu einer anderen Konstellation kommen können.
Jean-Paul Jost ist sich der Verantwortung bewusst, die auf seinen Schultern lastet.

Jean-Paul Jost, künftiger Bürgermeister von Schüttringen: Koalitionen, Finanzen und Vorhaben

Jean-Paul Jost ist sich der Verantwortung bewusst, die auf seinen Schultern lastet.
Geht es nach den Vorstellungen von Jean-Paul Jost und seiner Gruppierung „Schëtter Bierger“, wird in Schüttringen ein neues Kulturzentrum gebaut. Auch eine Reihe anderer Vorhaben sind bereits angedacht.

Gemeindewahlen in Kayl: Koalition steht

LSAP und "Déi Gréng" haben sich am Dienstagabend auf ein Koalitionsabkommen in Kayl geeinigt.
Christian Miny blickt mit Zuversicht auf die nächsten sechs Jahre.

Bürgermeister von Colmar-Berg: Der Newcomer

Christian Miny blickt mit Zuversicht auf die nächsten sechs Jahre.
Der 31-jährige Forstingenieur Christian Miny will als neuer Bürgermeister einiges in der Gemeinde Colmar-Berg bewegen.
In den vergangenen sechs Jahren war Natalie Silva Schöffin in Fels, nun ist sie Bürgermeisterin.

Neue Bürgermeisterin in Fels: Vom Hintergrund in die erste Reihe

In den vergangenen sechs Jahren war Natalie Silva Schöffin in Fels, nun ist sie Bürgermeisterin.
2007 ist Natalie Silva nach Ernzen gezogen, 2011 wird sie bereits zur Schöffin gewählt. Bei den Kommunalwahlen am 8. Oktober dieses Jahres schafft sie die nächste Hürde: Sie erzielt die meisten Stimmen und wird zur neuen Bürgermeisterin bestimmt.
Vereidigung der Burgermeister, assermentation, le 08 Novembre 2017. Photo: Chris Karaba

Gemeindewahlen: 24 weitere Bürgermeister vereidigt

Vereidigung der Burgermeister, assermentation, le 08 Novembre 2017. Photo: Chris Karaba
Innenminister Dan Kersch hat viel zu tun. In diesen Tagen legen die neu gewählten Schöffenratsmitglieder vor ihm ihren Eid ab. Am Mittwoch standen zwei Termine und 24 Gemeinden auf dem Programm.
7.11.2017 Luxembourg, Innenministère, Vereidigung Bürgermeister und Schöeffen Biwer  photo Anouk Antony

Neue Schöffenräte vereidigt: In Amt und Würden

7.11.2017 Luxembourg, Innenministère, Vereidigung Bürgermeister und Schöeffen Biwer  photo Anouk Antony
Genau ein Monat ist seit den Kommunalwahlen vergangen und in den meisten Gemeinden stehen die Koalitionen und Schöffenräte fest. Am Dienstag wurden nun auch die ersten neuen Mandatsträger vereidigt.
22.08.06 Leudelange, mairie, photo: Marc Wilwert

Leudelingen: Ein Wahlresultat vor Gericht

22.08.06 Leudelange, mairie, photo: Marc Wilwert
Noch steht ein Fragezeichen hinter dem Wahlresultat von Leudelingen. Dies nachdem Guy Folschette, der um zwei Stimmen den Einzug in den Gemeinderat verpasst hat, Einspruch gegen das Resultat erhoben hat. Bald soll das Urteil des Verwaltungsgerichts bekannt werden.
Fränk Daems lebt seit 42 Jahren in der Gemeinde Fischbach.

Interview mit Fränk Daems, künftiger Bürgermeister von Fischbach: "Moderat und kontrolliert wachsen"

Fränk Daems lebt seit 42 Jahren in der Gemeinde Fischbach.
Fränk Daems ist der designierte neue Bürgermeister der Gemeinde Fischbach. Im Interview sagt er unter anderem, wo Handlungsbedarf besteht, wie eng der finanzielle Spielraum ist und warum der Erhalt der Lebensqualität Priorität genießt.
Künftig wird mit Georges Mischo ein CSV-Mitglied im Sitzungssaal des Escher Gemeinderates den Vorsitz führen. Ein Gedanke, an den sich viele erst noch gewöhnen müssen

Georges Mischo im Interview: "Hätte man mir vorher gesagt, dass es so ausgeht, ...."

Künftig wird mit Georges Mischo ein CSV-Mitglied im Sitzungssaal des Escher Gemeinderates den Vorsitz führen. Ein Gedanke, an den sich viele erst noch gewöhnen müssen
Georges Mischo übernimmt demnächst das Zepter von Vera Spautz im escher Rathaus. Seine Prioritäten liegen bei der Bildung, aber nicht nur.
Jérôme Seiler wird künftig die Geschicke der Gemeinde Heffingen leiten.

Gemeindewahlen in Heffingen: Vom Kommandanten zum Bürgermeister

Jérôme Seiler wird künftig die Geschicke der Gemeinde Heffingen leiten.
Als Jérôme Seiler am 8. Oktober erfährt, dass er Erstgewählter in Heffingen ist, muss er dieses Resultat erst einmal sacken lassen. Nun ist der Feuerwehrmann bereit, das Amt des neuen Bürgermeisters zu übernehmen.

Gemeinderat Schifflingen: Stühlerücken nach Tod von Jean-Paul Braquet

Gleich zwei Todesnachrichten erschütterten am Wochenende die lokalpolitische Szene von Schifflingen.
Der Anteil der gewählten Frauen wächst zwar konstant, große Veränderungen gibt es allerdings seit Jahren nicht mehr.

Gemeindewahlen: Gleichheit in weiter Ferne

Der Anteil der gewählten Frauen wächst zwar konstant, große Veränderungen gibt es allerdings seit Jahren nicht mehr.
In den vergangenen 30 Jahren hat sich viel in Sachen politischer Gleichberechtigung getan. Bei den Gemeindewahlen 1987 waren nur 7,5 Prozent der Gewählten Frauen, 2017 sind es 24,8 Prozent. Die angestrebte 50 Prozent-Marke ist allerdings noch weit entfernt.
Christa Majerus-Schmitz freut sich auf ihre verantwortungsvolle neue Aufgabe.

Gemeindewahlen in Goesdorf: Ohne Umweg in die Hauptrolle

Christa Majerus-Schmitz freut sich auf ihre verantwortungsvolle neue Aufgabe.
Von null auf hundert: Das schaffte Christa Majerus bei den Gemeindewahlen in Goesdorf. Ohne politische Erfahrung eroberte sie den Bürgermeisterstuhl
In vielen Kommunen steht bereits fest, wer Bürgermeister wird. Auf die Schärpe müssen die neuen Gemeindeoberhäupter trotzdem noch ein bisschen warten – dies, bis der Innenminister sie vereidigt hat.

Gemeindewahlen: Gewählt, aber noch nicht im Amt

In vielen Kommunen steht bereits fest, wer Bürgermeister wird. Auf die Schärpe müssen die neuen Gemeindeoberhäupter trotzdem noch ein bisschen warten – dies, bis der Innenminister sie vereidigt hat.
In den meisten Gemeinden steht inzwischen fest, wer dort in den kommenden sechs Jahren die Geschicke leiten wird. Offiziell im Amt ist jedoch noch keiner der (Neu-) Gewählten. Dazu bedarf es nämlich zunächst einiger Formalitäten.
Knapp 70 Prozent der Einwohner der Hauptstadt sind Nicht-Luxemburger.

Gemeindewahlen in Luxemburg-Stadt: Stimmen aus dem Viertel

Knapp 70 Prozent der Einwohner der Hauptstadt sind Nicht-Luxemburger.
Ein Blick in die 24 Viertel von Luxemburg-Stadt zeigt: Die Einwohner der Hauptstadt haben nicht immer den gleichen Wählerwillen. Besonders in Pfaffenthal werden die Unterschiede deutlich.
Auf dem Weg nach oben: Jempi Hoffmann will als neuer Bürgermeister mehr für junge Bürger tun und die Kommunikation verbessern.

Gemeindewahlen in Manternach: Plötzlich Bürgermeister

Auf dem Weg nach oben: Jempi Hoffmann will als neuer Bürgermeister mehr für junge Bürger tun und die Kommunikation verbessern.
„Überwältigt“ war Jempi Hoffmann von seinem Wahlsieg. Als angehender Bürgermeister muss er viel lernen, hat aber auch eigene Pläne im Gepäck.
Bürgermeister Henri Frank tritt zurück / Foto: Steve EASTWOOD

"Meine Arbeit wurde nicht gewürdigt": Bürgermeister Henri Frank tritt zurück

Bürgermeister Henri Frank tritt zurück / Foto: Steve EASTWOOD
Nach 36 Jahren als Bürgermeister von Manternach zieht Henri Frank einen Schlussstrich. Am Sonntag war er zwar in den Gemeinderat gewählt worden, allerdings nur auf den fünften Platz. Jetzt zieht er sich aus der Politik zurück.

Koalitionsverhandlungen in Esch/Alzette: „Déi Gréng“ verschieben Abstimmung

Die Escher CSV und die DP haben sich am Donnerstag auf Koalitionsgespräche geeinigt. Eigentlich hatte sich der Dritte Partner im Bunde, „Déi Gréng“, schon am Vortag positiv dazu geäußert. Doch stimmte die grüne Parteibasis am Donnerstag nicht wie geplant darüber ab.

Gemeindewahlen in Steinfort: Guy Pettinger wird wieder Bürgermeister

In Steinfort stellt die LSAP wieder den Bürgermeister. Guy Pettinger und seine Partei konnten sich mit "Déi Gréng" einigen.
Pierrot und Carlo Feiereisen: der CSV Kandidat (links) hat die Mehrheit, der LSAP Kandidat rechts, die meisten Stimmen.

Gemeindewahlen 2017 : Schwarz-grüne Koalition in Schifflingen in Aussicht

Pierrot und Carlo Feiereisen: der CSV Kandidat (links) hat die Mehrheit, der LSAP Kandidat rechts, die meisten Stimmen.
Überraschende Wendung in Schifflingen: Künftig wird die LSAP die Oppositionsbank drücken.
Gemeinderat Differdingen - Rathaus - Foto: Serge Waldbillig

Gemeindewahlen in Differdingen: Vom blauen zum grünen Wunder

Gemeinderat Differdingen - Rathaus - Foto: Serge Waldbillig
Wie sich für Roberto Traversini die Geschichte des Claude Meisch wiederholt
Jeannot Fürpass (CSV) wird Bürgermeister in Monnerich.

Gemeindewahlen in Monnerich: Jeannot Fürpass wird Bürgermeister

Jeannot Fürpass (CSV) wird Bürgermeister in Monnerich.
Monnerich erhält einen CSV-Bürgermeister, nachdem sich die Christdemokraten mit der DP am Montagabend geeinigt haben.Die Gremien der beiden lokalen Sektionen haben grünes Licht dazu gegeben.
Noch steht nicht fest, wer in den kommenden Jahren die Geschicke in Luxemburg-Stadt leiten wird.

Gemeindewahlen in der Hauptstadt: DP und CSV führen Koalitionsgespräche

Noch steht nicht fest, wer in den kommenden Jahren die Geschicke in Luxemburg-Stadt leiten wird.
In Luxemburg-Stadt wird die blau-schwarze Koalition immer konkreter. Am Montagabend kündigten beide Parteien offiziell an, Koalitionsgespräche führen zu wollen.

Gemeindewahlen Frisingen: Roger Beissel wird neuer Bürgermeister

„Är Equipe” übernimmt das Ruder in Frisingen. Die Partei konnte sich auf eine Koalition mit der DP einigen. Bürgermeister wird Roger Beissel.
Serge Wilmes geht als Erstgewählter auf der CSV-Liste hervor.

Gemeindewahlen in Luxemburg-Stadt: In der Hauptstadt deutet sich ein blau-schwarzes Bündnis an

Serge Wilmes geht als Erstgewählter auf der CSV-Liste hervor.
In der Hauptstadt hat die blau-grüne Koalition gestern deutliche Einbußen erlitten, so dass es zu einer Änderung im Schöffenrat kommen kann. Am Montag beginnen die DP und CSV mit den Koalitionsverhandlungen.
Junglinster Rathaus

Junglinster: Der Stärkste baut den Vorsprung aus

Junglinster Rathaus
Die Christlich-Sozialen verbessern ihr Resultat von Oktober 2011 um sieben Prozent auf 36,89 Prozent. Ab Montag wird die CSV mit anderen Parteien Gespräche zu Koalitionsverhandlungen aufnehmen.
Ecluse, Schleuse, Grevenmacher, le 30 Mai 2017. Photo: Chris Karaba

Grevenmacher: CSV-„Déi Gréng“-Koalition besiegelt

Ecluse, Schleuse, Grevenmacher, le 30 Mai 2017. Photo: Chris Karaba
In der Moselmetropole Grevenmacher heißt der eindeutige Wahlgewinner CSV. Noch am Wahlabend wurde die CSV-LSAP-Koalition besiegelt.
Wahlen Proporzgemeinden: RV Yves Wengler (Echternach).Foto:Gerry Huberty

Echternach: Votum für Kontinuität

Wahlen Proporzgemeinden: RV Yves Wengler (Echternach).Foto:Gerry Huberty
In der Abteistadt Echternach bleibt alles beim Alten: Die CSV ist weiterhin die stärkste Partei. CSV und LSAP beginnen am Montag mit Koalitionsgesprächen.
„Gemeindewahlen 2017 / Esch Alzette / qg CSV “ luxembourg le 08.10.2017 ©Christophe Olinger

Gemeindewahlen in Esch/Alzette: Esch ist nicht mehr rot

„Gemeindewahlen 2017 / Esch Alzette / qg CSV “ luxembourg le 08.10.2017 ©Christophe Olinger
Eine faustdicke Überraschung lieferten die Wahlen in Esch/Alzette. Die favorisierte LSAP musste drei Sitze einbüßen, während die CSV zwei erobern konnte. Ein Bürgermeisterwechsel kündigt sich an.
Gemeinderat Differdingen - Rathaus - Foto: Serge Waldbillig

Gemeindewahlen in Differdingen: Aus Keniakoalition wird Grün-Schwarz

Gemeinderat Differdingen - Rathaus - Foto: Serge Waldbillig
„Déi Gréng“ und CSV erobern fünf bisherige DP-Sitze und sind sich bereits über die künftige Koalition einig.
„Wir haben den größten Teil der Arbeit gemacht“, erklärt Jean-Paul Jost das Wahlergebnis von „Schëtter Bierger".

Schüttringen: Bürgermeisteramt im Fokus

„Wir haben den größten Teil der Arbeit gemacht“, erklärt Jean-Paul Jost das Wahlergebnis von „Schëtter Bierger".
„Wir müssen jetzt über Posten diskutieren“, sagt der Spitzenkandidat der „Schëtter Bierger“, Jean-Paul Jost. Seine Partei erreicht vier Sitze und zieht somit mit der DP gleich.
11.8. Norden / Fokus Sebes / Esch-Sauer / Wasseraufbereitung / Staumauer / Stausee foto:Guy Jallay

Majorzgemeinden: Ein harter Tag für Bürgermeister

11.8. Norden / Fokus Sebes / Esch-Sauer / Wasseraufbereitung / Staumauer / Stausee foto:Guy Jallay
Es ist schon ein kleines, kommunalpolitisches Erdbeben, das sich am Sonntag im sonst so geruhsamen Norden des Landes ereignete. Selten machten die Bürger den Wahltag in so vielen Majorzgemeinden der Region zum Zahltag für ihre Gemeindeoberen. Doch auch in anderen Regionen haben die Bürgermeister Federn gelassen.
Die aktuelle Koalition im Rathaus in Beles hat nur noch eine knappe Mehrheit.

Gemeindewahlen in Sassenheim: Aktuelle Koalition abgestraft

Die aktuelle Koalition im Rathaus in Beles hat nur noch eine knappe Mehrheit.
Die Sassenheimer CSV sieht sich als Gewinner und will nun mit regieren. Die LSAP dagegen schließt auch eine Koalition mit „Déi Gréng” vorläufig noch nicht aus.
Gemeindewahlen, élections communales 2017. Parteizentrale DP. IPSO.Lydie Polfer,  Sam Tanson, Déi Gréng.Photo: Guy Wolff

Videokommentar: Was uns die Wahlresultate sagen

Gemeindewahlen, élections communales 2017. Parteizentrale DP. IPSO.Lydie Polfer,  Sam Tanson, Déi Gréng.Photo: Guy Wolff
Die Wahlberechtigten haben gewählt, die Resultate liegen vor. Was man aus den Prozentzahlen und Verschiebungen herausfiltern kann. Ein Videokommentar von Marc Thill.
Gemeindewahlen 2017, Bettemburg, Guy Frantzen (LSAP), Foto Lex Kleren

Zwischen Freude und Katzenjammer: Bilder vom Wahlabend

Gemeindewahlen 2017, Bettemburg, Guy Frantzen (LSAP), Foto Lex Kleren
Eindrücke von Wahlsiegern und Wahlverlierern: Unsere Fotografen haben sich bei den Parteien im Land umgesehen.
„Är Equipe” könnte gemeinsam mit der DP die Führung in Frisingen übernehmen.

Gemeindewahlen: Frisingen: „Är Equipe” ist stärkste Kraft

„Är Equipe” könnte gemeinsam mit der DP die Führung in Frisingen übernehmen.
Die CSV muss in Frisingen eine Niederlage hinnehmen. In der kommenden Mandatsperiode müssen die Christsozialen wahrscheinlich gemeinsam mit ihrem bisherigen Koalitionspartner, der LSAP, in die Opposition.
In Schifflingen könnte die große Koalition zwischen LSAP und CSV weitere sechs Jahre bestehen.

Gemeindewahlen: Schifflingen: CSV und LSAP auf Augenhöhe

In Schifflingen könnte die große Koalition zwischen LSAP und CSV weitere sechs Jahre bestehen.
Mit jeweils sechs Sitzen befinden sich die beiden Koalitionäre LSAP und CSV jetzt auf Augenhöhe. „Déi Gréng” werden bereits von beiden Seiten umworben.
25.8. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Dippach     / Foto:Guy Jallay

Dippach: LSAP und DP weiter am Ruder

25.8. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Dippach     / Foto:Guy Jallay
„Die LSAP stellt den Bürgermeister, die DP den Ersten Schöffen.“ Wie Bürgermeisterin Manon Bei-Roller noch am Sonntagabend erklärte, wird sich in Dippach nichts an der Koalition ändern.
Im neuen Rathaus in Eischen wird künftig der Gemeinderat der Fusionsgemeinde Habscht tagen.

Gemeindewahlen in Habscht: CSV verteidigt absolute Mehrheit

Im neuen Rathaus in Eischen wird künftig der Gemeinderat der Fusionsgemeinde Habscht tagen.
In Hobscheid reicht nach den Wahlen die Mehrheit aus, um beim Fusionspartner Simmern mitzuregieren.
In Kosptal wird am 8. Oktober neben den Wahlen auch ein Referendum organisiert.

Gemeindewahlen in Kopstal: Wahlsieger CSV einigt sich mit der DP

In Kosptal wird am 8. Oktober neben den Wahlen auch ein Referendum organisiert.
In Kopstal ist bereits am Wahlabend alles in trockenen Tüchern. Als Wahlsieger hat die CSV ein Koalitionsabkommen mit der DP unterzeichnet.
Hat gut lachen: Michel Wolter machte in Käerjeng das Rennen.

Gemeindewahlen: Käerjeng: CSV-„Déi Gréng” bestätigt

Hat gut lachen: Michel Wolter machte in Käerjeng das Rennen.
Deutliches Plebiszit in Käerjeng: Die CSV baut ihre Mehrheit von bisher vier auf sieben Sitze aus.
Auch in den kommenden sechs Jahren wird die LSAP im Diekircher Gemeindehaus mit absoluter Mehrheit regieren.

In Diekirch kann sich die LSAP behaupten: Vormachtstellung verteidigt

Auch in den kommenden sechs Jahren wird die LSAP im Diekircher Gemeindehaus mit absoluter Mehrheit regieren.
In Diekirch haben die Sozialisten auch in den kommenden sechs Jahren das absolute Sagen. Doch auch die CSV kann zufrieden sein über ihr Abschneiden.
Bettemburg, Gemeindewahlen 2017, Resultate, Josée Lorsché & Joanne Kommes Rodesch, Foto Lex Kleren

Gemeindewahlen in Bettemburg: Dreierkoalition nicht in trockenen Tüchern

Bettemburg, Gemeindewahlen 2017, Resultate, Josée Lorsché & Joanne Kommes Rodesch, Foto Lex Kleren
Eigentlich könnte die Dreierkoalition von CSV, „Déi Gréng” und DP in Bettemburg weitergeführt werden. Doch „Déi Gréng” wollen sich noch nicht festlegen. Erst will sich die Partei intern besprechen. Ihr steht auch die Möglichkeit offen, eine Koalition mit der LSAP zu bilden.
Dan Biancalana (LSAP) kann sich in Düdelingen auf eine absolute Mehrheit stützen.

Gemeindewahlen: Düdelingen: Mission absolute Mehrheit erfüllt

Dan Biancalana (LSAP) kann sich in Düdelingen auf eine absolute Mehrheit stützen.
In Düdelingen kann die LSAP ihre absolute Mehrheit verteidigen. Dan Biancalana hat sich damit als Nachfolger von Alex Bodry etabliert.
Noch laufen die Verhandlungen über die künftige Koalition.

Contern: CSV siegt deutlich, DP büßt Sitz ein

Noch laufen die Verhandlungen über die künftige Koalition.
In Contern hat sich bereits in 2011 gezeigt, dass der Gewinner schnell zum Verlierer werden kann. Nun hat die CSV erneut gewonnen, dennoch könnte die bisherige Gambia-Koalition erneut ans Ruder kommen.
Jean-Pierre Klein wird zum 30. Jahr in Folge Bürgermeister in Steinsel.

Steinsel: LSAP/CSV machen gemeinsame Sache

Jean-Pierre Klein wird zum 30. Jahr in Folge Bürgermeister in Steinsel.
Keine große Überraschung kommt am Sonntagabend aus Steinsel. Dort kann sich die LSAP behaupten. Schnell war auch der Koalitionspartner gefunden: Es soll die CSV bleiben.
 Vom Bürgermeisteramt auf die Oppositionsbank: Joëlle Elvinger.

Walferdingen: Enttäuschung bei den Liberalen

 Vom Bürgermeisteramt auf die Oppositionsbank: Joëlle Elvinger.
In Walferdingen kommt es zu einem Wechsel: Die bis dato blau-grün geführte Gemeinde wird in den kommenden sechs Jahren von einer schwarz-grünen Koalition geführt - mit einem neuen Bürgermeister.
Im Gemeinderat Wintger zählen CSV und LSAP nun beide vier Sitze.

Reaktionen zur Wahl in Wintger: Sozialisten klettern auf Augenhöhe

Im Gemeinderat Wintger zählen CSV und LSAP nun beide vier Sitze.
Die Zusammenarbeit von CSV und LSAP in Wintger wurde gestern von den Wählern eindrucksvoll honoriert. Gemeinsam erreichen die Koalitionspartner 71,68 Prozent aller Stimmen. Dennoch ist die Freude über den Wahlerfolg nicht überall gleich groß.
Bürgermeister Michel Malherbe: „Wir waren uns bei allen wichtigen Projekten einig und haben gut 
zusammengearbeitet.”

Mersch: Koalition sieht sich bestätigt

Bürgermeister Michel Malherbe: „Wir waren uns bei allen wichtigen Projekten einig und haben gut 
zusammengearbeitet.”
„Ich habe immer gesagt, dass die DP mit der stärksten Mannschaft angetreten ist“, sagt Michel Malherbe, seit Februar 2016 Bürgermeister in Mersch.
Mit dem zusätzlichen Sitz könnten die Sozialisten mit der CSV alleine koalieren. Bislang waren „Déi Gréng” ebenfalls im Schöffenrat vertreten.

Gemeindewahlen in Strassen: LSAP legt zu, DP bleibt stärkste Partei

Mit dem zusätzlichen Sitz könnten die Sozialisten mit der CSV alleine koalieren. Bislang waren „Déi Gréng” ebenfalls im Schöffenrat vertreten.
In Strassen bleibt die DP zwar die stärkste Partei. Doch die Liberalen verlieren einen Sitz an die Sozialisten. Eine LSAP-CSV-Koalition scheint wahrscheinlich.
In Ettelbrück wird wohl die vierte CSV/LSAP-Koalition in Folge antreten.

Ettelbrück: Christlich-Soziale wieder erstarkt

In Ettelbrück wird wohl die vierte CSV/LSAP-Koalition in Folge antreten.
Als klarer Gewinner geht in Ettelbrück die CSV hervor. Mit 5,34 Prozent mehr Wählerzuspruch festigte sie denn auch ihren Anspruch, weiterhin den Bürgermeisterposten zu bekleiden.
„Wie ein altes verheiratetes Paar“, bezeichnet Gilles Roth (r.) lachend seine Beziehung zu Roger Negri.

Mamer: Alles bleibt beim Alten

„Wie ein altes verheiratetes Paar“, bezeichnet Gilles Roth (r.) lachend seine Beziehung zu Roger Negri.
In Mamer bleibt alles so, wie es war. Die Wähler haben die CSV-LSAP-Koalition erneut bestätigt.
Bürgermeister Jos Roller ist laut eigenen Aussagen auch nach fast 30 Jahren nicht amtsmüde.

Lorentzweiler: „Är Leit“ bleibt am Ruder

Bürgermeister Jos Roller ist laut eigenen Aussagen auch nach fast 30 Jahren nicht amtsmüde.
Bürgermeister Jos Roller freut sich über die Wahlergebnisse von „Är Leit”, CSV-Rat Léon Wietor bedauert den Verlust eines Sitzes an die DP.
In Roeser werden die Koalitionsgespräche am Montag aufgenommen.

Roeser: Die Zeichen stehen auf Kontinuität

In Roeser werden die Koalitionsgespräche am Montag aufgenommen.
Roeser bleibt fest in der Hand der LSAP. Sechs von 13 Sitzen gingen an die Sozialisten. Und auch die CSV gewann mit nun drei Mandaten deren eines dazu. Die Koalition wird aller Voraussicht nach fortgeführt.
Um in Monnerich am Ruder zu bleiben, muss die LSAP nun eine Koalition eingehen - mit der CSV oder der DP.

Gemeindewahlen: Monnerich: Sozialisten verlieren absolute Mehrheit

Um in Monnerich am Ruder zu bleiben, muss die LSAP nun eine Koalition eingehen - mit der CSV oder der DP.
Fast 11 Prozent muss die LSAP im Vergleich zu den vergangenen Gemeindewahlen 2011 einbüßen. Die CSV kommt auf 36,65 Prozent der Wählerstimmen und könnte nun die Sozialisten auf die Oppositionsbank verbannen.
Rümelingen kann sich eine Stadt nennen, stößt aber an die Limiten seiner Baugrenzen.

Gemeindewahlen in Rümelingen: Nichts scheint unmöglich

Rümelingen kann sich eine Stadt nennen, stößt aber an die Limiten seiner Baugrenzen.
Damit hatte wohl kaum einer gerechnet. In der LSAP-Hochburg Rümelingen verlieren die Sozialisten ihre absolute Majorität. Nutznießer sind CSV und DP.
Keinen Wechsel gibt es auf dem Bürgermeisterstuhl.

Gemeindewahlen in Bissen: CSV gewinnt knapp vor „Är Leit“

Keinen Wechsel gibt es auf dem Bürgermeisterstuhl.
In Bissen verteidigt der bisherige Bürgermeister Jos Schummer sein Mandat. Durch die Wahlen im Proporzsystem wird der aktuelle Schöffenrat indes gespalten.
In Rambrouch erzielten die Christlich-Sozialen einen in der Höhe überraschenden Sieg

Reaktion auf Wahl in Rambrouch: CSV mit absoluter Majorität

In Rambrouch erzielten die Christlich-Sozialen einen in der Höhe überraschenden Sieg
Mit 51,09 Prozent erzielte die CSV in Rambrouch ein unerwartet gutes Resultat. Die Verliererparteien zeigen sich aber dennoch nicht allzu entäuscht.
In Wiltz könnte die LSAP eventuell von der Macht verdrängt werden.

Reaktionen zur Wahl in Wiltz: LSAP lässt Federn, CSV bärenstark

In Wiltz könnte die LSAP eventuell von der Macht verdrängt werden.
Über drei Mandatsperioden hinweg durfte sich die LSAP in ihrer nördlichsten Hochburg in der absoluten Mehrheit sonnen, nun könnte den Sozialisten im schlimmsten Fall gar der Machtverlust drohen.
Bürgermeister Frank Colabianchi erzielt mit 2.161 Stimmen das beste Resultat.

Gemeindewahlen in Bartringen: DP schafft die absolute Mehrheit

Bürgermeister Frank Colabianchi erzielt mit 2.161 Stimmen das beste Resultat.
Die DP geht in Bartringen als großer Sieger hervor. Derweil alle anderen Parteien Stimmen eingebüßt haben, konnten die Liberalen um Bürgermeister Frank Colabianchi ihr Resultat im Vergleich zu 2011 deutlich steigern.
Die Gemeinde selbst ist vom Verlauf der Bezirksgrenzen nicht betroffen. Eine Änderung würde aber Konsequenzen auf die Parlamentswahlen haben.

Referendum in Kopstal: Kopstaler sagen „Ja” zu Bezirkswechsel

Die Gemeinde selbst ist vom Verlauf der Bezirksgrenzen nicht betroffen. Eine Änderung würde aber Konsequenzen auf die Parlamentswahlen haben.
63 Prozent der Wähler wollen, dass Kopstal künftig zum Zentrum gehört.
8.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Troisvierges / Elwen / Gemeindehaus / Mairie Foto:Guy Jallay

Reaktionen zur Wahl in Ulflingen: „Biergerlëst“ macht das Rennen

8.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Troisvierges / Elwen / Gemeindehaus / Mairie Foto:Guy Jallay
In Ulflingen hat die „Ëlwenter Biergerlëst“ um Bürgermeister Edy Mertens bei den ersten Kommunalwahlen nach dem Proporzsystem am Sonntag einen klaren Sieg davongetragen.
Auszählung der Wahlresultate in Reisdorf.

Aus den Majorzgemeinden: Bürgermeister, die Federn lassen mussten...

Auszählung der Wahlresultate in Reisdorf.
Eine erste Analyse zu den Wahlergebnissen in den Majorzgemeinden, so wie sie um 18.30 Uhr vorliegen.
Gemeindeillustrationen/ Communes / Gemeinde Putscheid, Foto Lex Kleren

Große Überraschung in Pütscheid: Bürgermeister Jean Kinn abgewählt

Gemeindeillustrationen/ Communes / Gemeinde Putscheid, Foto Lex Kleren
In der Gemeinde Pütscheid musste der langjährige Bürgermeister Jean Kinn am Sonntag eine schwere Wahlschlappe einstecken. Als nur Zehntgewählter zieht er nicht mehr in den Gemeinderat ein.
„Gemeindewahlen 2017 / Luxemburg / cour grand ducale“ luxembourg le 08.10.2017 ©Christophe Olinger

Wahlsonntag in der Hauptstadt: Promis beim Wählen

„Gemeindewahlen 2017 / Luxemburg / cour grand ducale“ luxembourg le 08.10.2017 ©Christophe Olinger
Unsere Videoreportage zum Wahlsonntag in der Hauptstadt, wo unter anderem die Großherzogliche Familie wählen ging.
Am Sonntag haben die Bürger wieder die (Qual der) Wahl. In drei Gemeinden ist die Wahl allerdings schon gelaufen: Dort gibt es nicht mehr Kandidaten als Mandate.

Das kleine ABC zur Wahl: Von A wie Abgang bis Z wie Zweitausendelf

Am Sonntag haben die Bürger wieder die (Qual der) Wahl. In drei Gemeinden ist die Wahl allerdings schon gelaufen: Dort gibt es nicht mehr Kandidaten als Mandate.
Die Bleistifte sind gespitzt, die Stimmzettel liegen bereit. Am Sonntag wird gewählt – 102 Gemeinderäte sind (neu) zu besetzen. Was Sie zur Wahl wissen sollten? Ein Überblick in 26 Buchstaben.
Auch vor der Brillschule, der größten Grundschule des Landes, stehen Wahlplakate. Doch nur ein Blick in die Wahlprogramme verrät, was die Parteien zur Bildung zu sagen haben.

Gemeindewahlen in Esch: Sorgenkind Klassenzimmer

Auch vor der Brillschule, der größten Grundschule des Landes, stehen Wahlplakate. Doch nur ein Blick in die Wahlprogramme verrät, was die Parteien zur Bildung zu sagen haben.
Das Unterrichtswesen polarisiert im Escher Wahlkampf. Die LSAP findet, in Sachen Ganztagsbetreuung sei Pionierarbeit geleistet worden. Die Opposition wirft der Koalition dagegen Versagen vor.
Die Stadt Luxemburg steht vor zahlreichen Herausforderungen.

Gemeindewahlen in der Hauptstadt: Wachstum mit Hürden

Die Stadt Luxemburg steht vor zahlreichen Herausforderungen.
Die Stadt Luxemburg ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Neuer Wohnraum ist zwar entstanden. Dies reicht den einzelnen Parteien im Gemeinderat aber nicht aus. Vor allem die Schaffung erschwinglicher Wohnungen wird unisono gefordert. Doch nicht nur.
Serge Wilmes hat seine Teilnahme an dem RTL-TV-Duell mittlerweile abgesagt.

Polemik um Fernsehdebatte: Wilmes sagt Teilnahme ab

Serge Wilmes hat seine Teilnahme an dem RTL-TV-Duell mittlerweile abgesagt.
Der Wahlkampf in der Stadt Luxemburg spitzt sich zu. Nun hat der CSV-Spitzenkandidat Serge Wilmes seine Teilnahme an einem TV-Duell abgesagt. RTL hatte die Zusammensetzung kurzfristig geändert. „Déi Gréng“ reagieren mit Befremden.

Erklärvideo für Kinder und Jugendliche (I): Wahlen einfach erklärt

Was sind Wahlen? Was sind Gemeindewahlen? Unser Erklärvideo für Kinder und Jugendliche befasst sich mit dem Thema.
Der CSV-Spitzenkandidat Serge Wilmes will im RTL-Fernsehduell gegen Lydie Polfer antreten.

Polemik um RTL-Fernsehdebatte: Wilmes will Rede-Duell gegen Polfer

Der CSV-Spitzenkandidat Serge Wilmes will im RTL-Fernsehduell gegen Lydie Polfer antreten.
Der CSV-Spitzenkandidat in der Haupstadt, Serge Wilmes, wird kurzfristig darüber informiert, dass nicht Lydie Polfer, sondern Sam Tanson ihm im RTL-Duell gegenüberstehen soll. Wilmes kann dies nicht nachvollziehen. RTL verteidigt die Umbesetzung.
Auch wer keine Post von seiner Gemeinde erhalten hat, darf am Sonntag wählen.

Probleme bei der Zustellung: Wählen auch ohne Einberufungsschreiben

Auch wer keine Post von seiner Gemeinde erhalten hat, darf am Sonntag wählen.
Am Sonntag sind Wahlen, doch scheinbar haben noch nicht alle Bürger ihr Einberufungsschreiben erhalten. Grund zur Sorge ist dies nicht. Gewählt werden darf, resp. muss trotzdem.
Noch Platz für neue Kollegen: Die Verwaltung der Fusionsgemeinde hat ihren Sitz in der Villa Tudor in Rosport.

Gemeindefusion Rosport und Mompach: "Wir waren immer nah bei den Leuten"

Noch Platz für neue Kollegen: Die Verwaltung der Fusionsgemeinde hat ihren Sitz in der Villa Tudor in Rosport.
Im östlichsten Zipfel Luxemburgs reichen sich die zwei von der Landwirtschaft geprägten Gemeinden Mompach und Rosport die Hand. Im Interview erklären die zwei Bürgermeister, warum die Fusion für sie eine Herzensangelegenheit ist.
Ab dem 1. Januar 2018 wird die Gemeinde Helperknapp ihren Sitz im Rathaus in Tüntingen haben.

Gemeindefusion Tüntingen und Boewingen/Attert: „Die Chemie hat immer schon gepasst“

Ab dem 1. Januar 2018 wird die Gemeinde Helperknapp ihren Sitz im Rathaus in Tüntingen haben.
Am 1. Januar 2018 wird es drei neue Fusionsgemeinden geben. Eine von ihnen ist die Kommune Helperknapp, für die es schon einige Projekte und noch mehr Ideen gibt.

Gemeindewahlen: Escher LSAP zeigt sich siegessicher

Auch wenn es intern Dissonanzen gibt, nach außen gibt sich die Escher LSAP im Hinblick auf die Gemeindewahlen siegessicher. Währenddessen bringen „Déi Lénk“ Marc Baum in Stellung. CSV und „Déi Gréng“ geben sich dagegen eher bescheiden.

Gemeindewahlen in Bissen: Bürger müssen umdenken

Am 8. Oktober müssen die Bürger der Gemeinde Bissen erstmals im Proporzsystem wählen. Eine Neuerung, die aber auch den künftigen Gemeinderat vor neue Aufgaben stellen wird. Doch dies werden sicher nicht die einzigen sein.
Politisch aktive Eltern haben meist einen prägenden Einfluss auf ihre Nachkommen.

Gemeindewahlen 2017: Mein Vater, der Politiker

Politisch aktive Eltern haben meist einen prägenden Einfluss auf ihre Nachkommen.
Bei den Wahlen am 8. Oktober wollen wieder zahlreiche Söhne und Töchter ihren Eltern nacheifern und in die Politik gehen. Der Familienname bestimmt dabei nicht immer die politische Ausrichtung.

Gemeindewahlen: Der täglich wiederkehrende Stau

Welche der vier Frisinger Parteien es auch in den Schöffenrat schafft, an der Verkehrsfrage wird sie nicht vorbeikommen. Während die Einwohner gelernt haben, damit zu leben, erklärt ein Tankstellenbetreiber, warum es sogar für ihn, zu viele Autos sind.
3.575 Kandidaten werden sich am 8. Oktober den Wählern stellen.

Kommunalwahlen am 8. Oktober: 102 neue Gemeinderäte werden gewählt

3.575 Kandidaten werden sich am 8. Oktober den Wählern stellen.
Zehn Tage vor den Kommunalwahlen ist man auf staatlicher Seite bereit für den großen Tag. Insgesamt sind 286.683 Wähler dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.
Der „Shared Space“ mit der neuen Stadtmitte „am Duerf“ war eines der Hauptprojekte der vergangenen Mandatsperiode. Der Schriftzug mit der Ortskennung thront in knallroten Lettern auf der Platzmitte. Doch auch zwei schwarze Buchstaben haben sich eingeschlichen. Zufall, oder eine versteckte Koalitionsaussage für den Fall der Fälle?

Gemeindewahlen in Düdelingen: Die Hochburg der Sozialisten

Der „Shared Space“ mit der neuen Stadtmitte „am Duerf“ war eines der Hauptprojekte der vergangenen Mandatsperiode. Der Schriftzug mit der Ortskennung thront in knallroten Lettern auf der Platzmitte. Doch auch zwei schwarze Buchstaben haben sich eingeschlichen. Zufall, oder eine versteckte Koalitionsaussage für den Fall der Fälle?
Wie sich die beiden größten Oppositionsparteien am Düdelinger Ratstisch der absoluten LSAP-Mehrheit entgegenstellen.
In Strassen haben sich 783 Nicht-Luxemburger in die Wählerlisten eintragen lassen. Das entspricht 31,8 Prozent der Wahlberechtigten – ein kleiner Erfolg auf dem Weg zu mehr aktiver Bürgerbeteiligung von ausländischen Einwohnern.

Gemeindewahlen in Strassen : Schmelztiegel der Kulturen

In Strassen haben sich 783 Nicht-Luxemburger in die Wählerlisten eintragen lassen. Das entspricht 31,8 Prozent der Wahlberechtigten – ein kleiner Erfolg auf dem Weg zu mehr aktiver Bürgerbeteiligung von ausländischen Einwohnern.
In der Gemeinde Strassen ist bei der Integration von mehr als 100 Nationalitäten vor allem die Schule gefordert.
Sassenheim wird derzeit von Politikern geführt, die der LSAP und „Déi Lénk“ angehören, dies in einer Koalition von LSAP und „Déi Gréng“. Wer bei dieser Aussage die Orientierung verliert und vom Weg abkommt, dem hilft vielleicht die Debatte um eine Umgehungsstraße.

Gemeindewahlen in Sassenheim: Ohne Umgehung zum Ziel

Sassenheim wird derzeit von Politikern geführt, die der LSAP und „Déi Lénk“ angehören, dies in einer Koalition von LSAP und „Déi Gréng“. Wer bei dieser Aussage die Orientierung verliert und vom Weg abkommt, dem hilft vielleicht die Debatte um eine Umgehungsstraße.
Sassenheim wird von Politikern geführt, die der LSAP und „Déi Lénk“ angehören, dies in einer Koalition von LSAP und „Déi Gréng“. Wer dabei die Orientierung verliert, dem hilft vielleicht eine Umgehungsstraße.
34 726 Nicht-Luxemburger haben sich im Vorfeld für die Wahl eingetragen.

Gemeindewahlen: 3 575 Kandidaten stehen zur Wahl

34 726 Nicht-Luxemburger haben sich im Vorfeld für die Wahl eingetragen.
Die Gemeindewahlen stehen vor der Tür. In den 105 Gemeinden Luxemburgs sind 286 683 Bürger zur Wahl aufgerufen.
Gemengen 2016 / Kayl, Foto Lex Kleren

Gemeindewahlen: In Kayl liebt man Alleingänge

Gemengen 2016 / Kayl, Foto Lex Kleren
Kayl tauchte in der aktuellen Wahlperiode öfters wegen Alleingängen in den Schlagzeilen auf. Ob ProSud oder Kulturjahr, in Kayl geht man seinen eigenen Weg. Diesen geht auch Bürgermeister John Lorent, der es noch einmal wissen will.
Im Gemeinderat sind aktuell drei politische Gruppierungen vertreten, mit der DP kommt möglicherweise nach dem 8. Oktober eine vierte hinzu.

Gemeindewahlen in Lorentzweiler: Fortentwicklung im Anmarsch

Im Gemeinderat sind aktuell drei politische Gruppierungen vertreten, mit der DP kommt möglicherweise nach dem 8. Oktober eine vierte hinzu.
Die Gemeinde Lorentzweiler wird sich in den kommenden Jahren baulich verändern. Eine ganze Reihe von Projekten warten nämlich auf den neuen Gemeinderat, der am 8. Oktober gewählt wird.

Gemeindewahlen in Bettemburg: Ein offenes Rennen

In einer Hitparade der Gemeinden, in denen der Wahlausgang ungewiss ist, dürfte Bettemburg ganz oben landen. Wird es CSV-Bürgermeister Laurent Zeimet gelingen, seinen Bürgermeisterstuhl zu verteidigen? Oder feiert die LSAP ein Comeback?
13.9.2017 Luxembourg, Junglinster, Wahlen Proporzgemeinden: Junglinster , Ortskern photo Anouk Antony

Gemeindewahlen in Junglinster: Versäumtes zuerst nachholen

13.9.2017 Luxembourg, Junglinster, Wahlen Proporzgemeinden: Junglinster , Ortskern photo Anouk Antony
Junglinster soll stetig wachsen. Der nächste Gemeinderat wird also weiter erschwinglichen Wohnraum schaffen sowie die Schulen und Kinderbetreuungsstätten ausbauen müssen. Und auch ein Verkehrs- und Parkkonzept muss her.
Quartier de la gare Ettelbruck - Photo : Pierre Matgé

Gemeindewahlen in Ettelbrück: Freudige Erwartungshaltung

Quartier de la gare Ettelbruck - Photo : Pierre Matgé
In Ettelbrück ist die Umgestaltung des Bahnhofsviertels und die Modernisierung des Bahnhofs seit Jahren eines der Hauptthemen in der Bevölkerung. Alle politischen Parteien sind dem Großprojekt gegenüber durchwegs positiv eingestellt.
Pierrot Feiereisen (links) kandidiert für die CSV, sein Bruder Carlo ist Spitzenkandidat bei der LSAP.

Gemeindewahlen in Schifflingen : Es kann nur einen geben

Pierrot Feiereisen (links) kandidiert für die CSV, sein Bruder Carlo ist Spitzenkandidat bei der LSAP.
In Schifflingen wird sich mit den Gemeindewahlen einiges ändern. Unabhängig vom Wahlresultat wird die Südgemeinde einen neuen Bürgermeister und zwei weitere Ratsmitglieder bekommen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen allerdings zwei Brüder.
Seit vergangenem Wochenende ist der Wahlkampf im vollen Gang.

Gemeindewahlen: Unter der Lupe

Seit vergangenem Wochenende ist der Wahlkampf im vollen Gang.
Das Kandidatenfeld für die Gemeindewahlen im Oktober ist alles andere als überschaubar. Fast 3 600 Kandidaten treten in den insgesamt 105 Gemeinden des Landes an. Eine Analyse - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Mamer - Photo : Pierre Matgé

Gemeindewahlen: Mamer und der PAG-Streit

Mamer - Photo : Pierre Matgé
Die vergangene Mandatsperiode wurde in Mamer vom Streit um den neuen Flächennutzungsplan (PAG) überschattet. Dieser ist nun seit gut anderthalb Jahren in Kraft. Die Wunden sind verheilt. Aber ein paar Narben bleiben.
Kommunalwahlen, Gemengewahlen  2017, Grevenmacher. Die wirtschaftliche Lage von Grevenmacher: Die Industriezone Potaschbierg. (Foto: Alain Piron)

Gemeindewahlen in Grevenmacher: Wachsen auf engem Raum

Kommunalwahlen, Gemengewahlen  2017, Grevenmacher. Die wirtschaftliche Lage von Grevenmacher: Die Industriezone Potaschbierg. (Foto: Alain Piron)
Der soziale und bezahlbare Wohnungsbau, das Parkraummanagement, die wirtschaftliche Entwicklung und die Gemeindefinanzen sind die Herausforderungen, denen sich der nächste Gemeinderat in Grevenmacher stellen muss.
Die Ardennenhauptstadt Wiltz ist spätestens seit der Fusion mit den Nachbarn aus Eschweiler fest in der Region verankert.

Gemeindewahlen in Wiltz: Schluss mit Schlossherren-Allüren

Die Ardennenhauptstadt Wiltz ist spätestens seit der Fusion mit den Nachbarn aus Eschweiler fest in der Region verankert.
Lange sagte man den Wiltzern im Umland ja gern übertriebene Nabelschau nach. Spätestens seit der Fusion mit Eschweiler und dem Beitritt zum Naturpark Obersauer reicht der Blick aber über die Schlossmauern hinaus.
Der Ortskern von Steinsel soll zum "Shared Space" umgestaltet werden.

Gemeindewahlen in Steinsel: "Wachsen ja, aber moderat"

Der Ortskern von Steinsel soll zum "Shared Space" umgestaltet werden.
Seit 1988 leitet Jean-Pierre Klein die Geschicke der Gemeinde Steinsel. Aufhören ist für ihn keine Option. Es bleibt noch zu viel zu tun. Vor allem in puncto Verkehr und Wachstum der Kommune.
Die Umgehung von Dippach soll gebaut werden. Darin herrscht Einigkeit. Nicht aber in der Frage, ob ohne ihren Bau, auch die Umgehung von Niederkerschen gebaut werden sollte.

Gemeindewahlen in Dippach: Einigkeit, die auf Widerstand stößt

Die Umgehung von Dippach soll gebaut werden. Darin herrscht Einigkeit. Nicht aber in der Frage, ob ohne ihren Bau, auch die Umgehung von Niederkerschen gebaut werden sollte.
Im Gemeinderat von Dippach gibt es einen Konsens in Sachen Umgehungsstraße. Dies gefällt nicht jedem. Nun kandidiert eine neue Liste, die die Umgehungsstraße von Niederkerschen verhindern will.
42 Jahre stand Armand Mayer im Dienste seiner Mitmenschen. Nun wechselt er vom Bürgermeister zurück in die Rolle des Bürgers.

Luxemburgs dienstältester Bürgermeister: Des Kiischpelts stiller König

42 Jahre stand Armand Mayer im Dienste seiner Mitmenschen. Nun wechselt er vom Bürgermeister zurück in die Rolle des Bürgers.
Mehr als vier Jahrzehnte lang hat Armand Mayer das beschauliche Kiischpelt durch die stürmische See der Gemeindepolitik gelotst. Nach den Kommunalwahlen am 8. Oktober tauscht Luxemburgs dienstältester Bürgermeister nun vom Rathaus in den Ruhestand.
Der "Shared Space"  ist das Vorzeigeprojekt der Gemeinde Bartringen.

Gemeindewahlen in Bartringen: Nicht nur eitel Sonnenschein

Der "Shared Space"  ist das Vorzeigeprojekt der Gemeinde Bartringen.
Stolze 85 Millionen Euro hat die Gemeinde Bartringen in den vergangenen sechs Jahren in Infrastrukturen investiert. Obwohl es am Ratstisch keine größeren Meinungsverschiedenheiten gibt, sind nicht alle Parteien mit dem Erreichten zufrieden.

Gemeindewahlen in Petingen: Der doppelte Bürgermeisterbonus

In Petingen wird es bei den Gemeinderatswahlen mindestens acht Listen geben. Eine davon mit Bürgermeister samt Amtsvorgänger.
Schön anzusehen, doch die Wasserqualität könnte besser sein: die Syr bei Betzdorf.

Gemeindewahlen in Betzdorf: Von Forellen und Satellitenschüsseln

Schön anzusehen, doch die Wasserqualität könnte besser sein: die Syr bei Betzdorf.
Nur noch wenige Wochen leitet Bürgermeister Edgard Arendt die Geschicke von Betzdorf – und ist Herr über eine prall gefüllte Gemeindekasse. Nach der Wahl macht er Schluss mit der Kommunalpolitik.
In Clerf wird zurzeit ein Masterplan erstellt. Für die einen längst überfällig, für andere eher überflüssig.

Gemeindewahlen in Clerf: Nur schön reicht nicht

In Clerf wird zurzeit ein Masterplan erstellt. Für die einen längst überfällig, für andere eher überflüssig.
Da gilt man landesplanerisch als Entwicklungs- und Attraktionspol und touristisch als Ardennenperle und doch ringt der Ortskern um neue Dynamik: In Clerf gehen Aufbruchstimmung und Abstiegssorgen zurzeit scheinbar irgendwie Hand in Hand.
Seit der Eröffnung der Nordstrecke soll der Verkehr in Walferdingen zurück gegangen sein.

Gemeindewahlen in Walferdingen : Rückbau für mehr Ruhe

Seit der Eröffnung der Nordstrecke soll der Verkehr in Walferdingen zurück gegangen sein.
Zu den größten Herausforderungen der Gemeinde Walferdingen zählen der Wohnungsbau und das damit verbundene Wachstum. Nicht zu vergessen die Verkehrssituation. Ein Dauerbrenner, der auch den nächsten Gemeinderat noch beschäftigen wird.
2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Mairie / Gemeindehaus Foto:Guy Jallay

Gemeindewahlen in Kopstal: Die "K"-Frage in Kopstal

2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Mairie / Gemeindehaus Foto:Guy Jallay
In Kopstal wird am 8. Oktober nicht nur ein neuer Gemeinderat gewählt, in einem Referendum wird auch über die „K“-Frage entschieden, also darüber, ob die Kopstaler lieber zum Kanton Capellen oder zum Kanton Luxemburg gehören wollen.
Wer durch Hesperingen fährt, muss viel Geduld aufbringen.

Gemeindewahlen in Hesperingen: „Die Umgehungsstraße ist vital für uns“

Wer durch Hesperingen fährt, muss viel Geduld aufbringen.
Die Gemeinde Hesperingen stöhnt seit Jahren unter der Last des Durchgangsverkehrs. Die geplante Umgehungsstraße könnte den Einwohnern etwas Luft verschaffen.
Wahlen Proporzgemeinden: RV Yves Wengler (Echternach).Petite Marquise.Foto:Gerry Huberty

Gemeindewahlen in Echternach: Mit mehr Geld in die Zukunft

Wahlen Proporzgemeinden: RV Yves Wengler (Echternach).Petite Marquise.Foto:Gerry Huberty
Echternach ist aus seinem „Dornröschenschlaf“ erwacht. Die vor drei Jahren beschlossenen Sparmaßnahmen haben zu einer verbesserten Finanzlage geführt. Wichtige Projekte in den Bereichen Wohnungsbau und Schulwesen wurden in die Wege geleitet.
Panoramablick über Diekirch

Gemeindewahlen in Diekirch: Ein Hauch von „Diekirch first“

Panoramablick über Diekirch
Mit absoluter Mehrheit regiert die LSAP im Diekircher Gemeinderat. Allerdings wird der Partei eher defensives Verhalten in Sachen "Nordstad"- Entwicklung vorgeworfen.
Die Wohnsiedlung "Hannert Thommes" in Schüttringen.

Gemeindewahlen in Schüttringen: Eine Unterkunft für jedermann

Die Wohnsiedlung "Hannert Thommes" in Schüttringen.
Der Wohnungsbau ist ein Thema, das die Gemeinde Schüttringen seit 25 Jahren beschäftigt, und auch aktuell ist er ein Thema. Im Mittelpunkt der Bemühungen stehen Bürger jeden Alters und jeder sozialen Zugehörigkeit.
Kongress "Déi Gréng" in Esch/Alzette. Sam Tanson. (Foto: Alain Piron)

Déi Gréng im (Vor-)Wahlkampfmodus: "Wir gehen nicht in Wahlen, um sie zu verlieren"

Kongress "Déi Gréng" in Esch/Alzette. Sam Tanson. (Foto: Alain Piron)
Die Grünen sind aus der Sommerpause zurück und ziehen in den Wahlkampf für die Kommunalwahlen am 8. Oktober. Doch der Schlachtruf fällt noch verhalten aus.
11.7. Contern / Mairie / Neues Gemeindehaus Contern foto:Guy Jallay

Gemeindewahlen in Contern: Fliegender Wechsel

11.7. Contern / Mairie / Neues Gemeindehaus Contern foto:Guy Jallay
Am Abend des 9. Oktober 2011 stand die CSV als Wahlsieger in Contern fest. Feiern konnte sie am Ende trotzdem nicht. Denn eine Dreierkoalition übernahm das Ruder. Die CSV kam auf die Oppositionsbank.
Bauernhof in Keispelt wird abgerissen.

Gemeindewahlen in Kehlen: Auf Schmusekurs

Bauernhof in Keispelt wird abgerissen.
Kaum anderswo wird Wachstum so thematisiert wie in Kehlen. Die Koalitionäre demonstrieren Einigkeit, obwohl beide Parteien der „GroKo“ eigentlich das Eine wollen: den Bürgermeister stellen.
Reportage Gemeindewahlen Remich, Foto Lex Kleren

Gemeindewahlen in Remich: Flaniermeile an der Mosel

Reportage Gemeindewahlen Remich, Foto Lex Kleren
Noch vor den Wahlen eröffnet die schicke „Gare routière“ als Touristenzentrum. Bürgermeister Henri Kox erhofft sich einen „explosiven Qualitätssprung“ für den Tourismus. Die Opposition bezweifelt das.
8.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Wincrange / Gemeindehaus / Mairie Foto:Guy Jallay

Gemeindewahlen in Wintger: Malen nach Zahlen ...