Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Telefonseelsorge in schweren Zeiten
Lokales 03.04.2020

Telefonseelsorge in schweren Zeiten

Die neue Hotline ist unter 28 80 87 zu erreichen.

Telefonseelsorge in schweren Zeiten

Die neue Hotline ist unter 28 80 87 zu erreichen.
Foto: Shutterstock
Lokales 03.04.2020

Telefonseelsorge in schweren Zeiten

Das Erzbistum schaltet eine Hotline für Menschen mit Glaubensfragen frei. Sie richtet sich an Menschen aller Religionsbekenntnisse.

(TJ) - Unter der Telefonnummer 28 80 87 bietet die katholische Kirche täglich zwischen 15 und 21 Uhr einen Seelsorgedienst an. Der Dienst startet am Samstag und richtet sich an Menschen allen Alters und jedweder Glaubenszugehörigkeit. Auch Ungläubige sind herzlich eingeladen, den Dienst bei Bedarf in Anspruch zu nehmen. In einem Schreiben wird unterstrichen, dass der Dienst weder von Psychologen noch von Therapeuten gewährleistet wird, sondern von Seelsorgern, motivierten und kompetenten Ansprechpartnern, die mit Anrufern über Glaubensfragen diskutieren oder einfach nur zuhören.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Dienst per Email zu beanspruchen: mailseelsorge@cathol.lu. Hier können Sie deutsch, luxemburgisch, französisch, englisch, portugiesisch, polnisch, litauisch und italienisch schreiben.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.