Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Teilstück bei Hellingen bald vierspurig befahrbar
Lokales 28.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Saarautobahn A13

Teilstück bei Hellingen bald vierspurig befahrbar

Die Arbeiten sind mittlerweile weiter fortgeschritten, als hier auf dem Foto zu sehen ist.
Saarautobahn A13

Teilstück bei Hellingen bald vierspurig befahrbar

Die Arbeiten sind mittlerweile weiter fortgeschritten, als hier auf dem Foto zu sehen ist.
Screenshot: Google Maps
Lokales 28.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Saarautobahn A13

Teilstück bei Hellingen bald vierspurig befahrbar

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Es gibt eine gute Nachricht über die Saarautobahn und eine schlechte. Die gute - das Teilstück bei Hellingen wird bald vierspurig befahrbar sein. Die schlechte - die Auffahrt bei Frisingen wird weiterhin geschlossen bleiben.

(dho) - Bis spätestens zu Beginn der Weihnachtsferien, am 19. Dezember, wird das zwei Kilometer lange Teilstück der Saarautobahn A13 bei Hellingen vierspurig befahrbar sein.

13 Jahre mussten Auto- und Lastwagenfahrer einen Umweg  über den "Bypass Hellingen" und durch den Kreisverkehr fahren. Seit September ist nun jeweils eine Spur in beide Richtungen befahrbar.

Die Auf- und Abfahrt wird jedoch noch nicht bis Mitte Dezember fertiggestellt sein. Die Eröffnung ist erst für Mitte 2017 geplant.

Autobahnauffahrt bei Frisingen

Gedulden müssen sich weiterhin die Autobahnnutzer, die nahe Frisingen auf die A13 in Richtung Bad Mondorf auffahren möchten. Zwar gibt es hier bereits seit der Eröffnung der Autobahn 2003 eine Auffahrt, diese darf jedoch nicht genutzt werden. Sie wurde nämlich auf einem Grundstück gebaut, das dem Staat gar nicht gehört.

Wann die Autobahnauffahrt eröffnen wird ist noch nicht ersichtlich. Die Verhandlungen würden laufen, erklärt Ralph Di Marco von der Straßenbauverwaltung auf Nachfrage. Entweder es werde eine Einigung gefunden, oder der Grundstückbesitzer würde enteignet. Der Fall wird vor Gericht verhandelt.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Umgestaltung des Kreisverkehrs Robert Schaffner zum Turbo-Kreisel wird nicht vor Weihnachten 2019 abgeschlossen. Ab diesem Wochenende wird es dort zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen kommen.
17.10. Hamm  / Rd Point Irrgarten Foto:Guy Jallay
Die Saarautobahn ist seit Freitag fertig, oder zumindest fast. Seit den ersten Planungen in den 1960er-Jahren ist viel Zeit vergangen und doch fehlt noch die Auffahrt bei Frisingen.
l’échangeur N°9 Hellange sur l’A13  mis en service, Foto Lex Kleren
Ab Freitagnachmittag
Autofahrern war es monatelang ein Dorn im Auge. Am Freitag ist dies nun vorbei: In Hellingen wird dann freie Fahrt herrschen.
A13 Hellingen wird viersuprig - Vorbericht, Hellange, le 15 Decembre 2016. Photo: Chris Karaba
Am Freitag wurde das vorläufig letzte Kapitel der Geschichte des Bypass Hellingen geschrieben. Mit der Eröffnung der sämtlicher Fahrspuren findet ein jahrelanges administratives und juristisches Geplänkel ein Ende.
A13 Hellingen wird viersuprig - Vorbericht, Hellange, le 15 Decembre 2016. Photo: Chris Karaba
Demnächst wird es möglich sein von Schengen über die Saarautobahn bis zum Bettemburger Kreuz zu fahren, ohne bei Hellingen durch den Kreisverkehr zu müssen.
Stand der Arbeiten auf der A13
Auf der Saarautobahn soll der Verkehr in spätestens drei Wochen beim Bypass Hellingen umgeleitet werden. Nichts Neues gibt es indes von der Auffahrt Frisingen zu vermelden, die mittlerweile einem englischen Rasen ähnelt.
Foto:Gerry Huberty