Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tankstelle an der A4 offiziell eingeweiht
Lokales 19.01.2022
Ende einer Dauerbaustelle

Tankstelle an der A4 offiziell eingeweiht

Seit dem 15. Dezember ist die Tankstelle bereits für den Verkehr geöffnet.
Ende einer Dauerbaustelle

Tankstelle an der A4 offiziell eingeweiht

Seit dem 15. Dezember ist die Tankstelle bereits für den Verkehr geöffnet.
Foto: Anouk Antony
Lokales 19.01.2022
Ende einer Dauerbaustelle

Tankstelle an der A4 offiziell eingeweiht

Glenn SCHWALLER
Glenn SCHWALLER
Nach jahrelangen Verzögerungen konnte die neue Autobahntankstelle nahe Steinbrücken am Mittwoch offiziell eingeweiht werden.

Kurzzeitig musste der Zugang zu einigen Zapfsäulen für den Autoverkehr gesperrt werden, damit die Verantwortlichen das Eröffnungsband durchschneiden konnten. 

So unspektakulär die nur wenige Augenblicke dauernde Aktion wirkte, so stellt sie jedoch das letzte Kapitel einer schier unendlichen Geschichte dar. Am Mittwoch konnte nämlich die neue Tankstelle der Betreibergesellschaft TotalEnergies an der Autobahn A 4 nahe Steinbrücken unter Anwesenheit des zuständigen Ministers für den Mittelstand und Tourismus, Lex Delles (DP), sowie der französischen Botschafterin Claire Lignières-Counathe offiziell eingeweiht werden. Die Einweihung erfolgte somit deutlich später als anfangs geplant. 

Eröffnung wurde mehrfach verschoben

Eigentlich hätte der Betrieb an der neuen Tankstelle nämlich schon vor einigen Jahren anlaufen sollen. Die Eröffnung musste jedoch mehrfach verschoben werden, dies vor allem aufgrund eines fehlenden Ausschreibungsverfahrens, das nachgeholt werden musste. 

Am Mittwoch wurde die Tankstelle offiziell eingeweiht.
Am Mittwoch wurde die Tankstelle offiziell eingeweiht.
Foto: Anouk Antony

So war anfangs noch geplant, dass der Mineralöl-Konzern Shell, welcher bereits die ehemalige Filiale an der Autobahnauffahrt in Steinbrücken betrieben hatte, auch die Konzession für die neue Tankstelle erhalten sollte. Nachdem sich jedoch herausgestellt hatte, dass eine neue Ausschreibung notwendig war, verzögerte sich das gesamte Vorhaben, dies, obwohl die Vorarbeiten an der Raststätte bereits im Jahr 2017 abgeschlossen wurden. Seitdem lag das Areal nahe Steinbrücken brach. 

Auch die ehemalige Shell-Filiale, die einem geplanten Autobahnverteiler weichen musste, wurde bereits im Oktober 2019 für den Verkehr geschlossen. Dies führte dazu, dass es seitdem auf der Autobahn in Fahrtrichtung Esch/Alzette keine Zapfsäulen mehr gab. 

Betreiber Shell ging schlussendlich leer aus 

Schlussendlich war es dann der Total-Konzern, der den Zuschlag für die neue Tankstelle erhielt und sich somit gegen fünf Mitbieter, darunter auch Shell, durchsetzen konnte. Die Bauarbeiten an der neuen Tankstation begannen im vergangenen Jahr. Am 15. Dezember konnte die Tankstelle dann für den Autoverkehr geöffnet werden. 


Die Plattform für die künftige Tankstelle an der A4 wurde Ende 2017 fertiggestellt.
Autobahn A4: Tankstellenbau mit Tücken
Erneut kommt es zu einer Verzögerung beim Bau der geplanten Autobahntankstelle nahe Leudelungen. Diesmal mit Schuldzuweisungen.

Diese verfügt derweil über insgesamt sechs Kraftstoffpumpen für Autos sowie zwei weitere für Lastwagen, wie TotalEnergies mitteilt. Außerdem befindet sich im Innenbereich der Tankstation eine 1.800 Quadratmeter große Einkaufsfläche, welche auch eine „Cactus Shoppi“-Filiale beinhaltet. Für die Betreibergesellschaft TotalEnergies ist es der insgesamt 45. Standort hierzulande.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema