Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tag zehn nach dem Tornado
Lokales 31 20.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Tag zehn nach dem Tornado

Tag zehn nach dem Tornado

Foto: Claude Piscitelli
Lokales 31 20.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Tag zehn nach dem Tornado

Luc EWEN
Luc EWEN
Auch wenn die gröbsten Spuren des Wirbelsturms beseitigt sind, bleibt noch viel Arbeit für die Einwohner. Ein Rundgang mit der Kamera dokumentiert die Instandsetzungsarbeiten.

Wer am Montag, am zehnten Tag nach dem Tornado, in der Schneise des Wirbelsturms unterwegs war, der konnte fast übersehen, was sich hier vorige Woche zugetragen hat.

 Auf den ersten Blick scheint alles normal. Die Straßen sind aufgeräumt. Wer genauer hinschaut, sieht aber deutliche Schäden an vielen Hausfassaden. Als ob jemand mit Steinen dagegen geworfen hätte. Viele Gebäude sind mit Planen überdeckt. Von so manchem Dach schallt ein Hämmern. 

Von den Hochspannungsmasten winken zwei Arbeiter dem LW-Fotografen entgegen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.