Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Täter von Cessingen ist Polizist
Nach einer Bombendrohung sind am Dienstag Teile des Hauptstadt-Viertels Cessingen abgeriegelt worden.

Täter von Cessingen ist Polizist

Foto: Guy Jallay
Nach einer Bombendrohung sind am Dienstag Teile des Hauptstadt-Viertels Cessingen abgeriegelt worden.
Lokales 13.03.2019

Täter von Cessingen ist Polizist

Die Vorsichtsmaßnahmen der Polizei beim Großeinsatz am Dienstagabend in Cessingen kamen nicht von ungefähr: Der Täter ist Polizist und war im Besitz von Waffen.

(m.r./str) - Der Mann, der sich am Dienstagabend in seiner Wohnung in Luxemburg-Cessingen verschanzt hatte und dadurch einen Großeinsatz der Polizei verursacht hatte, soll LW-Informationen zufolge vorerst in stationärer Behandlung bleiben.

Als Spezialeinheiten die Wohnung stürmten, war der Mann der Polizei zufolge bereits bewusstlos. Er kam demnach durch den Zugriff nicht zu Schaden.


Cessingen , Polizeieinsatz , Abschluss , Person wird per Ambulanz abtransportiert Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Cessingen: Bewaffneter Mann löst Polizeieinsatz aus
Wegen einer angeblichen Bombendrohung ist das Hauptstadt-Viertel Cessingen am Dienstag weiträumig abgesperrt worden. Ein Mann hielt sich mehrere Stunden lang in seinem Haus verschanzt. Gegen 20 Uhr gibt die Polizei Entwarnung.

Bei dem Täter handelt es sich LW-Informationen nach um einen Polizeibeamten. Offiziell bestätigen wollte dies am Mittwoch allerdings niemand.

Wie die Pressestelle der Polizei am Dienstag nach dem Einsatz mitteilte, hatte der Mann sich nach einem Beziehungsstreit in seiner Wohnung eingesperrt. Er war bewaffnet. Eine Nachbarin gab an, er habe gedroht, sich in die Luft zu sprengen. Die Frage, ob Sprengstoff in der Wohnung gefunden wurde, wird von offizieller Seite nicht kommentiert.

LW-Informationen zufolge war der Mann im Besitz von Langwaffen. Gesundheitliche Probleme sollen bei der Tat eine Rolle gespielt haben.