Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Symbiose zwischen Sand und Volleyball
Lokales 7 30.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Auf dem Escher Galgenberg

Symbiose zwischen Sand und Volleyball

Luxemburger Beachvolleyball Meisterschaft / Foto: Lucien WOLFF
Auf dem Escher Galgenberg

Symbiose zwischen Sand und Volleyball

Luxemburger Beachvolleyball Meisterschaft / Foto: Lucien WOLFF
Lucien WOLFF
Lokales 7 30.07.2017 Aus unserem online-Archiv
Auf dem Escher Galgenberg

Symbiose zwischen Sand und Volleyball

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Erneut traf sich die Luxemburger Volleyballfamilie auf dem Galgenberg in Esch/Alzette zum alljährlichen "Beachvolley".

(LuWo)- Zum ersten Mal stellt das jährliche vom Escher Volleyball Club veranstaltete Luxembourg Beach Open den Rahmen zum Endspiel der Luxemburger Meisterschaft im Beachvolleyball. Folglich standen denn auch schon am Samstag die FLVB Halbfinals auf dem Programm dieses Sportereignisses, welches traditionsgemäß im Stadtpark auf dem Galgenberg stattfindet. Bei herrlichem Sonnenwetter fehlte es nicht an Zuschauern, die die spannende Meisterschaft vor Ort miterleben wollten. 

Darüber hinaus zog die 23. Auflage des Luxembourg Beach Open erneut zahleiche Freizeitsportler an. 396 Beachvolleyball-Spieler (70 Mannschaften) hatten sich eingeschrieben, so dass die fünf Sandfelder im Dauereinsatz waren. Auf den sportlichen Teil folgte bis spät in die Nacht die bestbekannte Pitcher-Beachparty. Am Sonntag trafen nun ab 13 Uhr die Finalisten der Beachvolleyball Meisterschaft aufeinander. 

Dadurch fallen dieses Jahr die professionellen Show Darbietungen aus. Das Freizeit-Turnier, das traditionelle VIP Match sowie die Showeinlagen der Cheerleaders bieten auch am heutigen Sonntag Unterhaltung für die ganze Familie.   


Lesen Sie mehr zu diesem Thema