Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sudwand verzichtet auf vier Windräder
Lokales 2 Min. 25.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Sudwand verzichtet auf vier Windräder

Sudgaz hofft, dass 2021 Windräder im Süden drehen.

Sudwand verzichtet auf vier Windräder

Sudgaz hofft, dass 2021 Windräder im Süden drehen.
Foto: Christian Mohr
Lokales 2 Min. 25.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Sudwand verzichtet auf vier Windräder

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Die Firma Sudwand will nur noch fünf von neun im Süden geplanten Anlagen errichten. Auf vier verzichtet sie nach Umweltstudien freiwillig.

Steht man im Süden auf einer Anhöhe und sieht man Windräder in der Ferne drehen, dann weiß man: Dort beginnt das Ausland. In Zukunft könnte sich dies ändern. Fünf Windräder sollen bis 2021 auch in der Südregion Strom produzieren. Doch der Reihe nach. 

 Vor anderthalb Jahren haben die Gesellschaften Sudgaz (60 Prozent) und Soler (40 Prozent) in der gemeinsamen Firma Sudwand Pläne für einen Windpark im Süden des Landes vorgestellt. 

Wobei das Wort Windpark es nicht ganz trifft ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Voll im Wind
Der Anteil der Windkraft soll in Luxemburg weiter steigen. Insgesamt werden acht Anlagen zurzeit ausgebaut oder komplett neu geplant.
Windkraft hat in Luxemburg einen Anteil von 22 Prozent an den erneuerbaren Energien.