Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stundenlange Sperrung
Lokales 24.02.2016 Aus unserem online-Archiv
Nach Unfall

Stundenlange Sperrung

Ein Fahrzeug prallte frontal gegen einen Baum.
Nach Unfall

Stundenlange Sperrung

Ein Fahrzeug prallte frontal gegen einen Baum.
Foto: CI Hesperingen
Lokales 24.02.2016 Aus unserem online-Archiv
Nach Unfall

Stundenlange Sperrung

Gegen 5.00 Uhr hat sich auf der Strecke Schlammesté-Alzingen ein Unfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Die Strecke musste wegen der Rettungs- und Räumarbeiten gesperrt werden, was im morgendlichen Verkehr für größere Behinderungen sorgte.

(TJ) -  Gegen 5.00 Uhr hat sich auf der Strecke Schlammesté-Alzingen ein Unfall mit drei Fahrzeugen ereignet.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Wagen auf die Gegenspur und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Einer der Wagen schleuderte gegen einen Baum. Bei dem Zusammenstoß erlitt eine Person schwere Verletzungen Zwei weitere Fahrzeuginsassen erlitten leichte Blessuren. Sie wurden vom Rettungsdienst aus Hesperingen und der hauptstädtischen Berufsfeuerwehr geborgen und ins Krankenhaus transportiert.

Ein Fahrer wurde schwer verletzt.
Ein Fahrer wurde schwer verletzt.
Foto: CI Hesperingen

Die Strecke wurde während der Räumarbeiten gesperrt. Da die Sperrung sich bis in die Morgenstunden hinein zog, kam es zu erheblichen Staus und langen Wartezeiten. Automobilisten wird geraten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Gegen 10.30 Uhr wurde der Abschnitt wieder für den Verkehr freigegeben.

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt.
Drei Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt.
Foto: CI Hesperingen


Foto: CI Hesperingen



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen wurde am Dienstagnachmittag eine Person schwer und eine leicht verletzt. Die Strecke musste für einige Zeit gesperrt werden.
Einer der Wagen war in einer Kurve ins Rutschen geraten.
Esch/Alzette und Schifflingen
Bei zwei Verkehrsunfällen wurden zum Ende des Wochenendes drei Menschen, darunter zwei Fußgänger schwer verletzt. Ein Geisterfahrer wollte auf der A13 wenden.
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der N 18 zwischen Clerf und Lentzweiler.
Drei Personen wurden bei der Frontalkollision verletzt.
"Quatre Vents"-Kopstal
Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstagabend auf der Strecke von Kopstal nach Dondelingen. Zwei Motorradfahrer wurden verletzt, ein Benzintank eines der Motorräder explodierte. Weitere Unfälle ereigneten sich bei Osweiler und Graulinster.