Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Studieren in ... Köln
Lokales 12.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Luxemburger Studentenclubs

Studieren in ... Köln

"Köln ist eine sehr bekannte und begehrte Studentenstadt!"
Luxemburger Studentenclubs

Studieren in ... Köln

"Köln ist eine sehr bekannte und begehrte Studentenstadt!"
Foto: Lëtzebuerger Studenteclub Cölln
Lokales 12.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Luxemburger Studentenclubs

Studieren in ... Köln

Köln zählt über 60 000 Studierende - darunter auch viele Luxemburger. Die Vereinigung "Lëtzebuerger Studenteclub Cölln" erklärt: "Wer die Stadt einmal besucht hat, hat sie sofort ins Herz geschlossen."

Jeder kennt die Stadt und wer sie einmal besucht hat, hat sie sofort ins Herz geschlossen. Die Stadt ist nicht nur sehr beliebt dank der zahlreichen Möglichkeiten shoppen, essen und feiern zu gehen, sondern sie hat auch hinsichtlich kultureller Aktivitäten einiges zu bieten. Des Weiteren ist Köln eine sehr bekannte und begehrte Studentenstadt: Hier kann man beinahe jedes Fach studieren, allein an der Universität zu Köln studieren über 60 000 Studenten.

Auch wenn Köln die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen ist, so hat sie dennoch einen intimen Charakter, welcher so manchen großen Städten verloren gegangen ist. Natürlich hat Köln auch eine eigene Studentenvereinigung der Luxemburger, was wohl bei ein paar hundert luxemburgischen Studenten in Köln kein Wunder sein dürfte.

So kam es 1992 zu der Gründung des „Lëtzebuerger Studenteclub Cölln“ (Cölln ist eine Anlehnung an die frühere Schreibweise von Köln). Wir als Studentenclub organisieren und unternehmen die unterschiedlichsten Aktivitäten, von Grillen am berühmten „Aachen Weiher“, über Beachvolleyball, Fußball sowie „Golf in the Dark“, bis hin zu Karnevalsfeiern, Weihnachtsmarktbesuchen und gemeinsamen Essen. Für die Erstsemester organisieren wir jedes Jahr eine kleine Taufe und gehen Anfang des Semesters einmal essen, um uns besser kennen zu lernen und bei Fragen behilflich zu sein. Köln ist eine große Stadt und trotzdem hat sie etwas Vertrautes, denn wenn man Köln einmal besucht hat, fühlt man sich hier sofort wohl. So wird sie für viele Studierenden schnell zur zweiten oder sogar zur ersten Heimat.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Von der Entscheidung einer neuen Wahlheimat bis hin zum Hochschulabschluss ist es für junge Menschen oft ein langer Weg. Dabei eine Hilfe: der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen, kurz ACEL.
Der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen steht Studierenden und solchen, die es werden wollen, zur Seite
ACEL vor dem Schulbeginn
Wenn in einigen Tagen für die Studenten die Rentrée ansteht, können sie auf höhere Stipendien zählen. Ein Verdienst der ACEL, des Dachverbandes des Studenten. Informieren, vertreten, zusammenbringen sind die Ziele der Vereinigung.
12.09.2016 Luxembourg Spuerkees gare, présentation de l'ACEL, Laurent Heyder, Laurent Cattarinussi, Pol Lutgen et Charel Muller photo Anouk Antony
Erfahrungsbericht einer Studentin aus Brüssel
Nach dem Abitur beginnt für viele Schüler ein neuer Lebensabschnitt. Studium ist Synonym für Freiheit, Unabhängigkeit, Abenteuer, aber auch Vorbereitung auf das Arbeitsleben, auf das Erwachsenwerden.
Die „Grand-Place“, eines der Wahrzeichen von Brüssel.
Studieren kann man bei der Acel nicht. Dafür aber sich beraten lassen - etwa auf der "Foire de l'étudiant". Und einen Blick ins Studentenleben erhaschen. Im LW-Interview spricht Präsident Tom Hermes über lustige Fragen, vielfältige Aufgaben und die Forderungen der Vereinigung.
"Es ist normal, dass man nicht von Anfang an einen Plan hat!"
Luxemburger Studenten im Ausland
Studieren – aber wo? Mit dieser Frage befassen sich jedes Jahr zahlreiche Luxemburger Studierende, führt sie das Hochschulstudium doch oftmals ins Ausland. Unangefochten auf Platz eins der beliebtesten Uni-Städte bleibt jedoch Luxemburg, gefolgt von Brüssel, Trier und Straßburg.