Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Streit um Umgehung von Niederkerschen geht in nächste Runde
Lokales 12.04.2021

Streit um Umgehung von Niederkerschen geht in nächste Runde

Grafik von der geplanten Umgehungsstraße von Niederkerschen.

Streit um Umgehung von Niederkerschen geht in nächste Runde

Grafik von der geplanten Umgehungsstraße von Niederkerschen.
Grafik: Mobilitätsministerium
Lokales 12.04.2021

Streit um Umgehung von Niederkerschen geht in nächste Runde

Luc EWEN
Luc EWEN
Das Verwaltungsgericht hat einem Dringlichkeitsantrag der Biergerinitiative Gemeng Suessem (BIGS) nicht stattgegeben.

Das Verwaltungsgericht hat einem Dringlichkeitsantrag der Biergerinitiative Gemeng Suessem (BIGS) nicht stattgegeben. Die Bürgerinitiative hatte gefordert, dass die bereits genehmigten Arbeiten für den Bau einer Wildbrücke am CR 110 zwischen Sassenheim und Niederkerschen suspendiert werden, bis dass ein Urteil im Hauptverfahren vor dem Verwaltungsgericht gesprochen ist. Das teilt die BIGS in einer Pressemitteilung mit. 


Lok ,Sueden ,Protest Bürger Sanem gegen geplante Wildbrücke auf geplanter Umgehungstrassen von Bascharage , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
François Bausch reagiert auf Fragen zu Wildbrücke
Die Absenkung der Straße zwischen Sassenheim und Niederkerschen, sowie der Bau einer Landschaftsbrücke sorgen für Unmut in Sassenheim. Nun reagiert der Minister.

Die Bürgerinitiative wehrt sich im vorliegenden Fall gegen den Bau einer Landschaftsbrücke, welche als erster Teil des Baus der Umgehung von Niederkerschen angesehen wird. 

In diesem Kontext kritisiert die Bürgerinitiative auch den Schöffenrat der Gemeinde Käerjeng, weil dieser beantragt habe, als „partie intervenante“ im von der BIGS eingeleiteten Gerichtsverfahren angenommen zu werden. „Nunmehr ist klar, dass die Käerjenger Gemeindeführung bis zum Schluss offensiv für die Realisierung des ,Contournement' auftreten wird“, so die Bürgerinitiative. 

Der Bau der Umgehung werde alle betroffenen Waldmassive auf dem Gebiet der Gemeinde Käerjeng schwer beeinträchtigen, heißt es weiter. 


Brasserie Nationale Bofferding by night - Bascharage -  - 24/08/2020 - photo: claude piscitelli
Niederkerschen: Kompensieren für die Umgehungsstraße
In einer Antwort auf eine parlamentarische Frage gibt es Erklärungen zu den Kompensierungsmaßnahmen zum Bau der Umgehung von Niederkerschen.

In einer gemeinsamen Stellungnahme hatten zuvor die BIGS, die Régionale Sud des Mouvement Écologique, Natur an Emwelt, sowie Youth for climate Luxembourg zu einem Moratorium für die Umgehung von Niederkerschen aufgefordert. In der Stellungnahme wird die Erhaltung des Bobëschs als Naherholungsgebiet als „Raison impérative d'intérêt public majeur“ bezeichnet.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema