Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Streifenwagen in Unfall verwickelt
Lokales 3 30.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Esch/Alzette

Streifenwagen in Unfall verwickelt

In Esch/Alzette kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Fahrzeug.
Esch/Alzette

Streifenwagen in Unfall verwickelt

In Esch/Alzette kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Fahrzeug.
Foto: Polizei
Lokales 3 30.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Esch/Alzette

Streifenwagen in Unfall verwickelt

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Ein Polizeiauto ist auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall - und wird dann selbst in einen verwickelt. So geschehen am Montagmorgen. Drei Personen, darunter die beiden Polizisten, wurden ins Krankenhaus gebracht.

Ein Polizeiwagen, der am Montagmorgen mit Sonderrechten auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall in Reckingen/Mess war, wurde in Esch/Alzette selbst in einen Unfall verwickelt.

Als die Polizisten in der Route de Luxembourg auf Höhe der Kreuzung mit dem Boulevard G.D. Charlotte einen Lieferwagen überholen wollte, kam es zu einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug. Daraufhin wurde der Polizeiwagen in die Hecken auf dem Bürgersteig geschleudert. Das andere Fahrzeug prallte gegen einen weiteren Wagen.

Fahrer und Beifahrer des Dienstfahrzeuges zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin das anderen Wagens kam mit dem Schock davon.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Polizeiwagen und ein Auto der Zollverwaltung sind am Montag zusammengestoßen. Der Wagen der Zollverwaltung war im Eildienst unterwegs, als der Unfall sich ereignete.
Vier Unfälle, drei Verletzte
Am Dienstagmorgen ereigneten sich zahlreiche Verkehrsunfälle auf Luxemburgs Straßen. Vier Unfälle und drei Verletzte, so die Bilanz. In der Hauptstadt war ein Rettungswagen in einen Zusammenstoß verwickelt.
Nach dem Zusammenstoß mit dem Krankenwagen hat sich das Fahrzeug überschlagen. Die Polizei konnte noch keine Angaben über den genauen Unfallhergang machen.
Schwer verletzt wurde ein Fahrer am Montagmorgen bei einem Unfall in Reckingen/Mess. Derzeit ist nicht bekannt, ob Lebensgefahr besteht. Auf dem Weg zum Unfallort war ein Streifenwagen in einen weiteren Zusammenprall verwickelt.
Alkohol, Drogen und kein Führerschein
In der Nacht zum Mittwoch hat ein Autofahrer in Esch/Alzette versucht vor einer Geschwindigkeitskontrolle zu flüchten und erfasste dabei fast einen Beamten.
Der Fahrer gab zu, geflüchtet zu sein, da er keinen Führschein besitze und sein Fahrzeug nicht versichert sei.
Verkehrsunfall auf der A13
Bei einem Verkehrsunfall auf der A13 in Höhe von Kayl wurde am Donnerstag eine Person verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person verletzt.