Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Streckenradar auf N11 in der Testphase
Lokales 12.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Streckenradar auf N11 in der Testphase

Die eine misst, die andere blitzt: Die zwei Säulen auf der N 11 bei Gonderingen stehen schon seit längerem.

Streckenradar auf N11 in der Testphase

Die eine misst, die andere blitzt: Die zwei Säulen auf der N 11 bei Gonderingen stehen schon seit längerem.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 12.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Streckenradar auf N11 in der Testphase

Seit Freitagmorgen wird auf der N11 zwischen Waldhof und Gonderingen geblitzt. Zahlen muss zunächst aber niemand, denn der Streckenradar befindet sich zunächst in der Testphase.

(SH) - Der Streckenradar an der N11 zwischen Waldhof und Gonderingen ist am Freitagmorgen in den Testbetrieb gegangen.

Ab sofort berechnet der Streckenradar demnach auf einem rund 3,9 km langen Abschnitt die Durchschnittsgeschwindigkeit der Fahrzeuge. Für Autos sind hier maximal 90 km/h zugelassen, für Lastwagen nur 75 km/h. Eine Toleranz von 3 km/h wird von dem gemessenen Wert abgezogen.


Schon seit Juli stehen nun jeweils zwei Säulen an beiden Enden des unfallträchtigen Abschnitts.
Testphase für Straßenradar in Vorbereitung
Die Testphase des Streckenradars zwischen Gonderingen und Waldhof beginnt in den kommenden Wochen.

Während der Testphase werden Verkehrsteilnehmer, die zu schnell unterwegs sind, nicht zur Kasse gebeten. Alle Fotos, die während der Testphase aufgenommen werden, werden gleich wieder gelöscht. 

Die Straßenbauverwaltung wird zeitnah mitteilen, wenn die Testphase vorbei ist und die repressive Phase beginnt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema