Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Strassen und Mamer müssen auf die Tram warten
Lokales 2 Min. 15.06.2022
Exklusiv für Abonnenten
Keine Priorität vor 2035

Strassen und Mamer müssen auf die Tram warten

Die Tram fährt die Haltestelle Stäreplaz an. Wann es weiter Richtung Mamer gehen soll, ist noch nicht gewusst.
Keine Priorität vor 2035

Strassen und Mamer müssen auf die Tram warten

Die Tram fährt die Haltestelle Stäreplaz an. Wann es weiter Richtung Mamer gehen soll, ist noch nicht gewusst.
Foto: Anouk Antony/LW-Archiv
Lokales 2 Min. 15.06.2022
Exklusiv für Abonnenten
Keine Priorität vor 2035

Strassen und Mamer müssen auf die Tram warten

David THINNES
David THINNES
Der Ausbau soll mit den betroffenen Gemeinden diskutiert werden. In diesem Bereich stehen auch Arbeiten am Straßennetz bevor.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Strassen und Mamer müssen auf die Tram warten“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im September dieses Jahres
In sieben Monaten wird der nächste Tram-Abschnitt fertiggestellt sein: Vom Hauptbahnhof geht es nach Bonneweg. Ein Blick auf die Baustelle.
Lokales,Wie steht es um den nächsten Tram-Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und Lycée technique Bouneweg? Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Der Autobahnverteiler Senningerberg ist dem Verkehrsaufkommen längst nicht mehr gewachsen. Mit der Erweiterung der Tramstrecke in Richtung Flughafen soll dieser Bereich entlastet und ein Teil des Verkehrs aufgefangen werden.
Während die Tram sich ihren Weg langsam von der Place de l'Etoile in Richtung Bahnhof bahnt, laufen die Planungen für die Erweiterung der Strecke von der Luxexpo bis zum Flughafen Findel. Ein Einblick auf die Pläne.
Lokales, 1 Jahr Tram, Mobilität,Kirchberg. Foto: Gerry Huberty