Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stillstand am Ban
Lokales 2 Min. 26.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Stillstand am Ban

Nur langsam bewegt sich die Blechlawine zu Spitzenzeiten über den Boulevard Raiffeisen.

Stillstand am Ban

Nur langsam bewegt sich die Blechlawine zu Spitzenzeiten über den Boulevard Raiffeisen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 26.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Stillstand am Ban

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Insbesondere zu Spitzenzeiten bewegen sich die Autos am Boulevard Kockelscheuer und am Boulevard Raiffeisen nur im Schritttempo. Durch teilweise waghalsige Manöver geraten dabei vor allem die Schüler der Ecole française und des Lycée Vauban in Gefahr.

Es ist 8.40 Uhr an einem ganz gewöhnlichen Wochentag. Berufspendler bahnen sich ihren Weg über den Ban de Gasperich. Gleichzeitig wälzt sich in der Mitte des Boulevard Kockelscheuer eine Blechlawine in Richtung Rue de la Francophonie. Ist die Ampel auf rot geschaltet, bildet sich insbesondere dort nicht selten ein Rückstau bis zum Kreisverkehr Gluck.

Und das aus einem Grund: Um 8 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Die Füchse tun mir leid"
Vor vier Monaten hat sich das Leben von Monique Stoffel grundlegend geändert. Rotfüchse haben ihren Garten als neuen Lebensraum auserkoren.
Red fox, Vulpes vulpes, on suburban fence above chicken coop, Canberra, Australian Capital Territory, Australia (Photo by: Auscape/UIG via Getty Images)
Mehr Platz auf dem Park&Ride Sud in Howald
In Zukunft wird es immer schwerer werden, einen Parkplatz auf dem Park&Ride Sud zu ergattern. Daher wurde dieser nun ausgebaut. Jedoch nicht für die Ewigkeit - die 611 Plätze sind nur provisorischer Natur.
Bis mindestens 2022 soll der neue Teil des Park&Ride Sud genutzt werden.
Zurück in die Zukunft
Ein Zeitzeuge des Straßenverkehrs wird in den nächsten Monaten nach 24 Jahren komplett verschwinden. Diese Maßname soll die angespannte Verkehrssituation entspannen.
Rond-Point Gasperich Platin 2018 _ Photo : Maria Pasqui
Leitartikel: Auto-"Ban"
Der Weg hin zu weniger autobasierten und vielmehr auf die öffentlichen Verkehrsmittel ausgerichteten Stadtteilen ist offenbar noch lang – und das Ziel von verkehrsberuhigten Vierteln in weiter Ferne.