Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Steve Gaffiné, die Pandemie und das Wandern
Lokales 5 3 Min. 10.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Steve Gaffiné, die Pandemie und das Wandern

Steve Gaffiné hat zu Beginn der Pandemie durch digitale Wanderveranstaltungen seine alte Leidenschaft wiederentdeckt. 2020 ist er 563 Kilometer gewandert, in diesem Jahr bis jetzt schon mehr als 600.

Steve Gaffiné, die Pandemie und das Wandern

Steve Gaffiné hat zu Beginn der Pandemie durch digitale Wanderveranstaltungen seine alte Leidenschaft wiederentdeckt. 2020 ist er 563 Kilometer gewandert, in diesem Jahr bis jetzt schon mehr als 600.
Fotos: Guy Jallay
Lokales 5 3 Min. 10.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Steve Gaffiné, die Pandemie und das Wandern

Luc EWEN
Luc EWEN
Der Weg ist das Ziel, heißt es in Wanderkreisen. Dieses Ziel ist für Steve Gaffiné durch die Pandemie greifbarer geworden.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Steve Gaffiné, die Pandemie und das Wandern“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei den Überschwemmungen vor über zwei Jahren waren mehrere Wanderbrücken bei Berdorf zerstört worden. Jetzt ist eine neue stählerne Hängebrücke fertig - die letzte Umleitung des Müllerthal Trail kann aufgehoben werden.
Auf dieser stählernen Hängebrücke können Wanderer den Roitsbach bei Berdorf bald in sicherer Höhe überqueren.