Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sterndeuter?
Lokales 05.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Sterndeuter?

Sterne reichen aus, um den Weg zu finden.

Sterndeuter?

Sterne reichen aus, um den Weg zu finden.
Foto: Wolfgang Fleckenstein
Lokales 05.01.2019 Aus unserem online-Archiv

Sterndeuter?

In seinem religiösen und spirituellen Wegweiser für die Woche zeigt Wolfgang Fleckenstein uns, was es mit dem Stern von Bethlehem auf sich hat.

Was ist ein Sterndeuter? Was gibt es an den Sternen zu deuten? Man kann sie sehen, erforschen und ihnen Namen geben. Wer kennt nicht das Sternenbild „Großer Wagen“?


Alle unsere Wegweiser im Überblick
Wegweiser für die Woche - so nennt  sich eine Rubrik auf wort.lu, die wir jedes Wochenende online stellen. Darin finden Sie einen spirituellen Gedanken, einen wertvollen Wegweiser für die Woche.

Über all die Jahrhunderte hat ein Stern die Menschen beschäftigt, der Stern von Bethlehem.

Es soll ein außergewöhnlicher Stern gewesen sein, vielleicht ein Komet, der bis heute über den Weihnachtskrippen schmückt.

Immer wieder hat man versucht, mit Sternkarten und zurückprojizierten Himmelsbewegungen diese Sternkonstellation nachzuweisen.

Bis vor ein paar Jahren Wissenschaftler klipp und klar festgestellt haben: Den Stern von Bethlehem hat es nie gegeben.
Am Nachthimmel über dem Geburtsort Jesu war nichts Auffälliges zu sehen.

Dieser Tage hat Alexander Gerst, der Kommandant der Internationalen Raumstation, mit einem Sextanten navigiert, da man bei einer geplanten Marsmission kein GPS nutzen kann, sondern sich am Sternenhimmel orientieren muss.

Sterne reichen aus, um den Weg zu finden.

Es sind keine besonderen Himmelsereignisse nötig, um sich auszurichten. Das was die Sterndeuter in Betlehem vorfanden, ist ebenso unspektakulär, ein kleines Kind, in Windeln gewickelt – eine Allerweltsgeburt.

Und doch erkennen die Sterndeuter die Bedeutung des Kindes, weil sie nicht auf etwas Besonderes warten.

Der eigentliche Stern liegt in der Krippe.

Und übrigens: Jedes Kind bedeutet, dass Gott seinen Glauben an den Menschen noch nicht verloren hat.

* Der Autor ist Professor für Religionsdidaktik und Bildungsfragen an der Luxembourg School of Religion & Society.

- Alle "Wegweiser"-Texte finden Sie in unserem Dossier.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alle unsere Wegweiser im Überblick
Wegweiser für die Woche - so nennt  sich eine Rubrik auf wort.lu, die wir jedes Wochenende online stellen. Darin finden Sie einen spirituellen Gedanken, einen wertvollen Wegweiser für die Woche.