Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stëmm sammelt Geld für neues Kochgerät
Lokales 3 Min. 28.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Stëmm sammelt Geld für neues Kochgerät

Handarbeit: Derzeit müssen die Mitarbeiter der sozialen Küche noch mit unzähligen Töpfen und verschiedenen Geräten kochen.

Stëmm sammelt Geld für neues Kochgerät

Handarbeit: Derzeit müssen die Mitarbeiter der sozialen Küche noch mit unzähligen Töpfen und verschiedenen Geräten kochen.
Chris Karaba
Lokales 3 Min. 28.03.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Stëmm sammelt Geld für neues Kochgerät

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Immer mehr Menschen in Luxemburg suchen die Sozialrestaurants der Stëmm auf, um wenigstens einmal täglich für symbolische 50 Cent eine warme Mahlzeit zu genießen. Nun muss die Küche in Hollerich aber aufrüsten, da die Nachfrage der Bedürftigen vor Ort sehr groß ist.

Vor wenigen Tagen startete die Hilfsvereinigung Stëmm vun der Stroos eine Spendenaktion über die belgische Crowdfunding-Plattform Gingo. Ziel dieser Aktion sind 30 000 Euro, um ein neues multifunktionales Küchengerät für das Sozialrestaurant in Hollerich zu kaufen, das sowohl als Kippbratpfanne, Kessel, Herd und Fritteuse dient.

Dort benötige man dringend ein leistungsstärkeres Gargerät, da es immer schwieriger werde, die tägliche Zubereitung von jährlich mehr als 75 000 Mahlzeiten zu bewältigen, so Alexandra Oxacelay, Direktorin der Stëmm ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Aufruf des Obdachlosen Sascha
Als die Temperaturen vergangene Woche immer neue Tiefpunkte erreichten, schlief er draußen. Sascha ist seit über einem Jahr obdachlos. Er möchte, dass die Leute „wissen, was los ist“.
Gespräch mit Sacha (Obdachloser im Escher Clair-Chène Bësch) Esch/Alzette luxembourg le 05.03.2018 ©Christophe Olinger
Menschliche Wärme in der kalten Weihnachtszeit
Wie in den letzten 19 Jahren schon organisierte die Stëmm vun der Strooss auch dieses Jahr wieder ihr traditionelles Weihnachtsfest für sozial schwache Menschen. Rund 350 Gäste feierten zusammen.
Reportage auf der 19. Weihnachtsfeier der "Stëmm vun der Strooss", photo : Caroline Martin
"Wanteraktioun": Schutz vor Kälte für Obdachlose
Der Winter steht vor der Tür und langsam aber sicher rutscht das Thermometer unter die Nullgradmarke. Besonders die Nächte werden kalt. Die „Wanteraktioun“ bietet Obdachlosen Tag und Nacht Wärme und Schutz.
28.11. Wanteraktioun Croix Rouge-Caritas / Hilfe für Obdachlose / Centre Acceuil de Jour , Bonnevoie / Croix Rouge an Inter-Actions asbl  Foto:Guy Jallay
Service Premier Appel: Die Helfer in der Nacht
Wenn es dunkel wird und die Meisten zu ihren Familien nach Hause zurückkehren, startet das „Premier Appel“-Team seine Tour. Die "Helfer in der Nacht" betreuen Obdachlose in der Hauptstadt. Im Gepäck tragen sie: Essen, Getränke und ein paar warme Worte.
Service Premier Appel - Photo : Pierre Matgé
Stëmm vun der Strooss: Seit 20 Jahren eine Stimme
1996 schlossen sich 74 Freiwillige zusammen, um etwas gegen die gesellschaftliche Ausgrenzung zu unternehmen. Heute ist die "Stëmm vun der Strooss" an drei Standorten aktiv. Ein Blick ins Tageszentrum in Hollerich.
Zwei Mitarbeiter der "Stëmm" verteilen Lunch-Pakete.