Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bausch: Gedanken sind bei Familie des Opfers
Lokales 1 14.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Stellungnahme der Minister

Bausch: Gedanken sind bei Familie des Opfers

Lokales 1 14.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Stellungnahme der Minister

Bausch: Gedanken sind bei Familie des Opfers

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Rund drei Stunden nach dem Zugunglück von Bettemburg zogen Verkehrsminister François Bausch und Innenminister Dan Kersch Bilanz.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Bausch: Gedanken sind bei Familie des Opfers“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Bausch: Gedanken sind bei Familie des Opfers“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schienenverkehr Frankreich-Luxemburg
Seit Donnerstag befährt die SNCF die Luxemburger Strecke wieder. Der Zugverkehr zwischen Luxemburg, Thionville, Metz und Nancy soll sich spätestens bis Montag normalisieren. Auch im Parlament war das Unglück ein Thema.
TGV trifft wieder in Luxemburg ein / Gare de Luxembourg / Photo: Blum L.