Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stauseegemeinde feiert 40. Geburtstag
Lokales 4 Min. 19.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Stauseegemeinde feiert 40. Geburtstag

Die Ortschaft Boewen bildet seit nunmehr 40 Jahren den Hauptort der Stauseegemeinde.

Stauseegemeinde feiert 40. Geburtstag

Die Ortschaft Boewen bildet seit nunmehr 40 Jahren den Hauptort der Stauseegemeinde.
Foto: John Lamberty
Lokales 4 Min. 19.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

Stauseegemeinde feiert 40. Geburtstag

John LAMBERTY
John LAMBERTY
40 Jahre sind es her, seit die Kommunen Mecher und Harlingen sich 1979 zur Stauseegemeinde zusammenschlossen. Heute steht die Fusion längst auf unerschütterlichem Fundament - und selbst neuerliche Fusionsgedanken schwirren umher.

In der Nordstad hegt man gerademal zarte Verlobungsgedanken, in Rosport-Mompach, Habscht und Helperknapp sind die Erinnerungen an das Ja-Wort noch taufrisch, da steht in diesem Jahr in Boewen bereits die Feier der Rubinhochzeit an. 40 Jahre sind es her, seit die Kommunen Mecher und Harlingen sich am 1. Januar 1979 zur Stauseegemeinde zusammenschlossen.

Eine rationellere Organisation der Gemeindedienste, die Schaffung attraktiverer Einrichtungen und Angebote für die Bürger und eine allgemeine Stärkung der eigenen Bedeutung in der Region und darüber hinaus: So lauteten auch damals schon die grundlegenden Ziele der Fusionen, wie sie in jener Zeit mit aktiver Förderung der Regierung am Stausee, aber auch in Wintger, Rambrouch und Junglinster zustande kamen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Stausee unter der Lupe
Landwirtschaft, Erosion und die Überläufe der Kläranlagen belasten das größte nationale Trinkwasserreservoir mit Nährstoffen. Wer welchen Anteil hat, daran scheiden sich die Geister.
7.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Esch-sur-Sure / Esch-Sauer / Stausee / Foto:Guy Jallay