Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stau auf der A6 - Geduld gefragt
Lokales 20.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Nach Unfall

Stau auf der A6 - Geduld gefragt

Auf der A6 in Richtung Belgien müssen Fahrer Geduld aufbringen.
Nach Unfall

Stau auf der A6 - Geduld gefragt

Auf der A6 in Richtung Belgien müssen Fahrer Geduld aufbringen.
Foto: Shutterstock
Lokales 20.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Nach Unfall

Stau auf der A6 - Geduld gefragt

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Wer am Freitagabend in Richtung Belgien fahren will, muss Geduld aufbringen. Denn nach einem Unfall in Belgien herrscht derzeit zähflüssiger Verkehr.

(SH) - Wer am Freitagabend in Richtung Belgien fahren will, muss Geduld aufbringen. Denn nach einem Unfall in Belgien herrscht derzeit auf der A6 in Richtung Belgien ab dem Gaspericher Kreuz zähflüssiger Verkehr.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Autofahrer, die am Montagabend in Richtung Belgien fahren wollen, müssen Geduld aufbringen. In Weyler kurz hinter der Grenze kam es zu einem Unfall mit einem Lastwagen. Der Rückstau geht bis nach Luxemburg.
In Belgien starten die Sommerferien
In Belgien beginnen am Wochenende die Sommerferien und erste Reisewellen stehen bevor. Vom dichten Urlaubsverkehr wird auch Luxemburg betroffen sein.
16.4.Chantier A6 / Belagarbeiten Autobahn Arlon-Luxemburg zwischen Strassen und Cessingen / Gasperich / Foto.Guy Jallay
Sperrungen vom 9. bis 15. Juni
Ab Donnerstagabend und bis einschließlich kommenden Mittwoch wird der Straßenbelag auf der A6 erneuert. Die Autobahn wird teilweise für den Verkehr gesperrt.
In den nächsten Tagen kommt es wegen Straßenarbeiten zu Sperrungen.
Wegen Bauarbeiten
Seit Freitagabend werden auf der A6 zwischen Strassen und Gasperich wieder die Nerven der Autofahrer strapaziert. Der Verkehr geht - wenn überhaupt - zumeist nur stockend weiter. Stop & Go ist angesagt.
16.4.Chantier A6 / Belagarbeiten Autobahn Arlon-Luxemburg zwischen Strassen und Cessingen / Helfent Foto.Guy Jallay