Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Startschuss für die Radargeräte: Am Mittwoch um 9 Uhr geht es los
16 Messgeräte blitzen ab Mittwoch.

Startschuss für die Radargeräte: Am Mittwoch um 9 Uhr geht es los

Foto: Guy Jallay
16 Messgeräte blitzen ab Mittwoch.
Lokales 11.03.2016

Startschuss für die Radargeräte: Am Mittwoch um 9 Uhr geht es los

Kevin WAMMER
Am Mittwoch, den 16. März, werden die Radargeräte um 9.00 Uhr eingeschaltet. Ab dann wird es für Raser teuer.

(kw) - Der Startschuss für die zehn fixen und die sechs mobilen Radargeräte fällt am Mittwoch, den 16. März, um 9 Uhr. Dies kündigte das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur am Freitag an.

In einer ersten Phase werde, wie das Ministerium erklärt, nur die überhöhte Geschwindigkeit gemessen. Erst 2017, wenn zehn weitere Geräte installiert werden, werden die Blitzer auch andere Verletzungen der Straßenverkehrsordnung erkennen, wie das Überfahren von roten Ampeln, nicht eingehaltener Abstand zu anderen Fahrzeugen und das Fahren auf einer Spur, welche für andere Fahrzeuge wie Busse vorgesehen ist.

Auch Verstöße von ausländischen Verkehrsteilnehmern, von Fahrern geleaster sowie von Firmenfahrzeugen werden weiter verfolgt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema