Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Stadt Luxemburg: Die neue Cityapp ist da
Lokales 29.09.2020

Stadt Luxemburg: Die neue Cityapp ist da

Die neue App bietet einige Neuerungen für Nutzer des öffentlichen Transports.

Stadt Luxemburg: Die neue Cityapp ist da

Die neue App bietet einige Neuerungen für Nutzer des öffentlichen Transports.
Foto: Anouk Antony
Lokales 29.09.2020

Stadt Luxemburg: Die neue Cityapp ist da

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Die neue Version der VdL-Smartphone-App hat es in sich: Der Nutzer kann das Angebot auf seine Bedürfnisse zuschneiden.

Der hauptstädtische Schöffenrat hat am Dienstag eine neue Version der Smartphone-App „cityapp - VDL” vorgestellt. Größte Neuerung dürfte sein, dass jeder Nutzer das Angebot auf seine Bedürfnisse anpassen kann. 

Mittels Geolokalisierung zeigt die App die nahegelegenen Spielplätze an.
Mittels Geolokalisierung zeigt die App die nahegelegenen Spielplätze an.
Foto: Anouk Antony

Ob Einwohner, Besucher oder Personen, die in der Hauptstadt arbeiten: Die „cityapp - VDL” kann jedem dienlich sein. 

Über das Tab „Explorer“ kann der Nutzer beispielsweise die ganze Stadt entdecken, unter anderem Parks, Spielplätze, Kunst und Kultur. Ab Ende Oktober kommen Adressen von Geschäften, Restaurants und Cafés hinzu.  

Praktische Infos für den Bürger

Über das Tab „Services“ erhält der Nutzer praktische Infos: Beispielsweise über die Trinkwasserqualität oder wann er die Mülltonne vor die Tür stellen muss. 

Ebenfalls neu sind die sogenannten Push-Benachrichtigungen, die beispielsweise für einen im Vorfeld gewählten Bus oder Zeitraum personalisiert werden können – maßgeschneiderte Infos für die Kunden, die bei Verspätungen, Baustellen, Umleitungen und sonstigen Störungen automatisch informiert werden.  


Die Gemeindearbeiter sind zwar jeden Tag im Einsatz – doch können auch sie nicht jeden Mangel sofort 
bemerken. Die Stadt Luxemburg setzt deshalb auch auf die Aufmerksamkeit der Bürger. Auf Spielplätzen 
finden Eltern zudem immer eine Telefonnummer, um Probleme zu melden.
Melden statt meckern
Mit dem Onlinetool „Report-it“ können Bürger die Stadt Luxemburg auf Mängel hinweisen. Seit dem Start vor fünf Jahren sind rund 2 500 Mitteilungen eingegangen.

Erstmals bietet die App, die in Deutsch, Französisch und Englisch heruntergeladen werden kann, auch die Möglichkeit, der Gemeindeverwaltung Probleme betreffend den öffentlichen Raum mitzuteilen (der frühere Report-it),  Vorschläge zu machen und Fragen zu stellen.

An der Entwicklung der neuen Version waren nicht nur die Presseabteilung, der Service Technologies de l'Information et de la communication, die Autobus de la Ville de Luxembourg und zwei externe Firmen beteiligt, sondern ebenfalls über 1.700 Nutzer, deren Bemerkungen berücksichtigt wurden.

Die "Cityapp - VDL” gibt es zum Download im AppStore und im PlayStore

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Smart City": Zwischen Mythos und Realität
Das Leben in den Gemeinden soll angenehmer, sicherer und effizienter werden, das wünscht sich die Staatssekretärin Francine Closener vom Konzept „Smart City“. Für die Unternehmen ist es vor allem ein gutes Geschäft.
Der soziale Roboter Pepper soll etwa in Behörden den Bürgern helfen, die richtige Anlaufstelle zu finden.