Wählen Sie Ihre Nachrichten​

SREL-Prozess: Richter geben ihr Urteil bekannt
Lokales 2 Min. 25.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

SREL-Prozess: Richter geben ihr Urteil bekannt

Das Urteil in erster Instanz erfolgt am Donnerstag.

SREL-Prozess: Richter geben ihr Urteil bekannt

Das Urteil in erster Instanz erfolgt am Donnerstag.
Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 25.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

SREL-Prozess: Richter geben ihr Urteil bekannt

Zum Abschluss des sogenannten SREL-Prozesses hatte die Staatsanwaltschaft Geldstrafen gefordert. Am Donnerstag geben die Richter ihr Urteil bekannt.

(SH) - Über 13 Jahre sind vergangen, seit der Geschäftsmann Loris M. einige Tage vom Geheimdienst abgehört wurde. Am Donnerstag soll im sogenannten SREL-Prozess nun das langersehnte Urteil verkündet werden.

Die Richter mussten seit Abschluss der Verhandlungen im März zwei Fragen auf den Grund gehen: Haben der ehemalige SREL-Direktor Marco Mille, dessen Chef des opérations, Frank Schneider, und der Ex-Geheimagent André Kemmer im Januar 2007 den Informanten Loris M ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

SREL-Prozess: Eine Sache der Verteidigung
Am Donnerstag sollte das Urteil im SREL-Prozess verkündet werden. Vergangene Woche wurde es allerdings auf Ende Juni vertagt. Das LW hat mit Vertretern der Verteidigung über den Prozess gesprochen.
Seit Dienstag findet am Bezirksgericht Luxemburg der SREL-Prozess statt.
SREL-Prozess: "Dat ass ni geschitt"
Der dritte Tag im SREL-Prozess drehte sich um ein aufgenommenes Gespräch zwischen Geheimdienstchef und Staatsminister. Die Überwachungsaufnahmen gegen den Informanten sollten wohl verdeckt werden.
Lok , SREL Prozess , Auftritt Zeuge Jean Claude Juncker ,Ankunft Marco Mille  Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Auftakt im SREL-Prozess: Tag der Einwände
Geht es nach den Verteidigern der Angeklagten, soll der erste von acht Verhandlungstagen im SREL-Prozess bereits der letzte sein. Für sie sind die Vorwürfe gegen ihre Mandanten unzulässig.
Lok , Tribunal Luxembourg , SREL Prozess , Auftakt , Andre Kemmer , ehem. SREL Mitarbeiter Foto:GUy Jallay/Luxemburg