Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Spurensuche neun Jahre danach
Lokales 3 Min. 06.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Der Fall Tanja Gräff

Spurensuche neun Jahre danach

97 neue Hinweise sind seit dem Auffinden der sterblichen Überreste von Tanja Gräff eingegangen.
Der Fall Tanja Gräff

Spurensuche neun Jahre danach

97 neue Hinweise sind seit dem Auffinden der sterblichen Überreste von Tanja Gräff eingegangen.
Foto: Steve Remesch
Lokales 3 Min. 06.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Der Fall Tanja Gräff

Spurensuche neun Jahre danach

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Am frühen Morgen des 7. Juni 2007 verschwand die Trierer Studentin Tanja Gräff spurlos. Mehr als ein Jahr nach dem Finden ihrer Leiche werden Hinweise immer noch ernst genommen, die Ermittlungen sind nicht abgeschlossen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Spurensuche neun Jahre danach“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Fall der vermissten Trierer Studentin Tanja Gräff ist kaum zu den Akten gelegt, da beginnt das juristische Nachspiel: Der Staatsanwalt ermittelt laut dem "Trierischen Volksfreund" gegen einen pensionierten Kriminalpolizisten.
Der Fall Tanja Gräff beschäftigt die Justiz auch noch nach Einstellung des Ermittlungsverfahrens.
Zehn Jahre nach dem Verschwinden der Studentin Tanja Gräff hat die Trierer Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt. Es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Der Anwalt der Familie Gräff sieht das anders.
Auf einer Pressekonferenz gaben Vertreter von Staatsanwaltschaft und Polizei die Schließung der Akten im Fall Tanja Gräff bekannt.
Neun Jahre sind vergangen, seit die Studentin Tanja Gräff in Trier zu Tode kam. Bis Anfang 2017 sollen die Ermittlungen offiziell abgeschlossen werden.
Seit Mai 2015 sind 97 neue Hinweise eingegangen.
Am 11. Mai 2015 wurde bei einem der schönsten Aussichtspunkte in Trier der Leichnam von Tanja Gräff gefunden. Acht Jahre lang war sie spurlos verschwunden.
Tanja Gräff verzweifelt gesucht: Noch immer warten Freunde und Familie auf Antworten.
Am Rande des Falls Tanja Gräff
Am 11. Mai waren in Trier die sterblichen Überreste der seit 2007 vermissten Studentin Tanja Gräff gefunden worden. Ihr Leichnam war komplett skelettiert. Für Laien scheint es schwierig zu sein, nachzuvollziehen, dass aus dem Knochenfund überhaupt Schlüsse gezogen werden konnten. Und doch, Forensikern verrät auch ein Skelett sehr viel.
11.10. Dudelange / Laboratoire National de Sante / Staatslaboratorium Foto: Guy Jallay
Vor acht Jahren ist die Trierer Studentin Tanja Gräff unter mysteriösen Umständen verschwunden. Ihre Mutter erhebt Vorwürfe gegen die Polizei. Nun sagt ein ehemaliger Polizist: „Die Ermittlungen waren unzureichend.“
Tanja Gräff verschwand nach einem Sommerfest der Fachhochschule Trier.