Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Spritpreise steigen querbeet
Lokales 02.07.2018

Spritpreise steigen querbeet

Lokales 02.07.2018

Spritpreise steigen querbeet

Die Preise für Benzin, Diesel und Heizöl ziehen in der Nacht auf Dienstag an. Schuld ist die Hausse auf den internationalen Erdölmärkten.

Die Preise für Erdöl steigen seit Monaten an. Im Jahresvergleich ist der Preis für ein Barrel Rohöl mittlerweile von 46 auf immerhin 78 Dollar gestiegen. Das wirkt sich ab Mitternacht einmal mehr für den Endverbraucher aus.

  • Des Benzin mit 95 Oktan steigt um 1,7 Cent auf 1,274 Euro je Liter.
  • Das so genannte Superbenzin verteuert sich um 1,8 Cent auf 1,333 Euro.
  • Der Preis für Diesel geht um 2,3 Cent auf 1,125 Euro je Liter nach oben.
  • Das schwefelarme Heizöl kostet fortan 0,680 Euro je Liter (+2,3 Cent).
  • Die schwefelhaltigere Sorte kostet unverändert 0,647 Euro pro Liter.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.