Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sprit wird auf breiter Front günstiger
Lokales 09.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Energiepreise

Sprit wird auf breiter Front günstiger

Lokales 09.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Energiepreise

Sprit wird auf breiter Front günstiger

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die sinkenden Rohölpreise auf den internationalen Märkten bleiben nicht ohne Wirkung. Ab Mitternacht werden Treibstoff und Heizöl billiger.

(TJ) - Die sinkenden Rohölpreise auf den internationalen Märkten bleiben nicht ohne Wirkung. In der Nacht auf Samstag fallen die Preise aller Erdölprodukte.

  • Das Benzin mit 95 Oktan geht um 2,5 Cent auf 1,172 Euro je Liter zurück.
  • Der "98er" Ottokraftstoff verbilligt sich um 2,6 Cent auf 1,227 Euro je Liter.
  • Der Dieselkraftstoff geht um 2,3 Cent auf 1,017 Euro je Liter runter.
  • Das schwefelhaltige Heizöl kostet ab Samstag 0,57 Euro je Liter (minus 2,1 Cent).
  • Das schwefelarme Heizöl verbilligt sich um 2,5 Cent und wird fortan für 0,571 Euro je Liter frei Haus geliefert.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gute Nachricht für die Fahrer eines Autos mit Benzinmotor: Beide Sorten Ottokraftstoff sind ab Samstag günstiger.
Das erste August-Wochenende bringt eine Spritpreis-Erhöhung mit sich. Ab Samstag kostet der Liter Benzin wieder etwas mehr.
ILLUSTRATION - 25.05.2011, Nordrhein-Westfalen, Köln: Aus einem Tankrüssel an einer Tankstelle tropft Benzin. Bei dem Versuch, Sprit von einer Tankstelle in Lippe zu klauen, haben zwei mutmaßliche Tankbetrüger ihr Auto mit Benzin statt dem benötigten Diesel betankt. (zu dpa «Falschen Kraftstoff getankt - Polizei fasst mutmaßlichen Tankbetrüger») Foto: Oliver Berg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Erneut gehen die Kraftstoffpreise zu Mitternacht zurück. Der Dieseltreibstoff liegt ab Samstag wieder unter der magischen Marke von einem Euro je Liter.
Wenn Sie ein Fahrzeug mit Benzinmotor besitzen, lohnt es sich mit dem Tanken bis Samstag zu warten.