Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Springprozession: Scharfe Kritik von Erzbischof Hollerich

Springprozession: Scharfe Kritik von Erzbischof Hollerich

Pierre Matgé
Lokales 26 2 Min. 22.05.2018

Springprozession: Scharfe Kritik von Erzbischof Hollerich

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
In seiner Begrüßungsansprache vor der Springprozession bezeichnete das Oberhaupt der katholischen Kirche in Luxemburg den Wegfall des schulfreien Tages am Pfingstdienstag ab 2019 als "Sauerei".

Der Pfingstdienstag steht in Echternach traditionsgemäß im Zeichen der Springprozession zu Ehren des heiligen Willibrord (658-739 nach Christus), dessen Grab sich in der Krypta der Basilika befindet.


Von 8 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Springprozession in der Chamber
Der Pfingstdienstag soll zwar nicht grundsätzlich zum schulfreien Tag werden, der Bildungsminister machte aber einen Kompromissvorschlag: Ab 2019 soll ein Tag für das kulturelle Erbe und die luxemburgischen Traditionen eingeführt werden.
Springprozession 2018 - Photo : Pierre Matgé
Eine Vitrine für die Springprozession
Bis ins Frühmittelalter reicht die Geschichte der berühmten Wallfahrt zurück: Seit zehn Jahren können sich Besucher von Echternach in einem Dokumentationszentrum über die Ursprünge der Springprozession informieren.
FOKUS Willibrord-Dokumentat.zentrum.Basilika Echternach.Foto:Gerry Huberty