Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Springprozession: Pilger trotzen der Absage
Lokales 4 2 Min. 02.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Springprozession: Pilger trotzen der Absage

Springprozession: Pilger trotzen der Absage

Foto: Gerry Huberty
Lokales 4 2 Min. 02.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Springprozession: Pilger trotzen der Absage

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Die Echternacher Wallfahrt fällt der Pandemie zum Opfer – die Menschen aber halten an der Tradition fest.

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen herrschen am Pfingstdienstag in Echternach. Eigentlich perfektes Wetter für die Springprozession, bei jedes Jahr Tausende Menschen mit dabei sind. Wegen der sanitären Krise fand die diesjährige Auflage offiziell nur online statt. Doch dies hielt manche Pilger aus Echternach und der Region nicht davon ab, trotzdem am Dienstagmorgen in die Abteistadt zu kommen und zu Willibrords Grab zu springen. 

Das Handy spielt den Marsch

„Die meisten aus unserer kleinen Gruppe wohnen in der Pfarrei Rosport ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Springprozession abgesagt
Die Springprozession wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Organisatoren wollen um Pfingsten aber für eine mediale Präsenz der Veranstaltung sorgen.
Die Springprozession wird in diesem Jahr nicht stattfinden.
Springend und betend durch Echternach
Tausende Pilger zogen am Dienstagmorgen durch die Straßen von Echternach. Obwohl erstmals der Pfingstdienstag ein Schultag war, nahmen viele Kinder und Jugendliche an der Springprozession teil.
Lokales, Springprozession 2019 Echternach, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort