Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Springbreak: Frühlingserwachen
Lokales 17 21.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Springbreak: Frühlingserwachen

Mehr als nur Wurst und Schinken: Etwa 300 Pop-up-Stores sowie ungefähr 60 Bars, Restaurants und Food-Trucks befinden sich noch bis Sonntag in den Messehallen.

Springbreak: Frühlingserwachen

Mehr als nur Wurst und Schinken: Etwa 300 Pop-up-Stores sowie ungefähr 60 Bars, Restaurants und Food-Trucks befinden sich noch bis Sonntag in den Messehallen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 17 21.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Springbreak: Frühlingserwachen

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Am Mittwoch war der Auftakt der Springbreak-Messe. Noch bis Sonntag stehen deshalb in Kirchberg kulinarische Genüsse und Themen wie Kultur und Ökologie im Mittelpunkt.

„Kennst du das, Chef“, ruft ein junger Mann von seinem Stand aus. Er drückt auf ein kleines Stück Plastik und reicht es rüber. „Ein wiederverwendbarer Handwärmer“, erklärt er stolz. Wenige Meter weiter steht ein Standbesitzer mit einem Käsetablett bewaffnet und versucht vorbeischlendernde Besucher anzulocken, die sich in Richtung der zahlreichen Weinstände bewegen.

Dieses bunte Treiben herrscht zurzeit in der Luxexpo The Box, denn dort war am Mittwoch der Auftakt der Springbreak-Messe. Den Besuchern wird noch bis Sonntagabend ein umfangreiches Programm geboten. Etwa 300 Pop-up-Stores sowie ungefähr 60 Bars, Restaurants und Food-Trucks befinden sich in den Messehallen. Darüber hinaus sorgt ein Rahmenprogramm mit Konzerten, Shows, interaktiven Workshops und Ausstellungen täglich für Abwechslung bis in die späten Abendstunden.


Das internationale Konzept soll der Fréijoersfoire neue Kundenkreise erschließen.
Frühjahrsmesse wird zu "Springbreak"
Mit einem veränderten Konzept, einem früheren Termin und neuem Namen will Luxexpo die Frühjahrsmesse auffrischen. Sie soll im kommenden Jahr bereits Ende März unter dem Titel „Springbreak“ stattfinden.

Der erste Tag stand ganz im Zeichen der kulinarischen Genüsse. Und so konnten die Besucher gestern Köchen bei der Arbeit über die Schulter schauen. Über einen Bildschirm konnten sie so live miterleben, dass auch Profis bei der Zubereitung von Rühreiern manchmal Eierschalen in die Pfanne fallen. Auch Fernsehkoch Frank Rosin war später am Nachmittag in Kirchberg zu Gast.

Am Donnerstag rückt hingegen das Unternehmertum in den Vordergrund, während am Freitag das Springbreak-Festival startet, das sich an ein jüngeres Publikum richtet. Auf dem Programm steht unter anderem das e-Lake New Release Festival, bei dem sieben Bands für Stimmung sorgen sollen.

Mehr Informationen sind im Internet verfügbar.
www.springbreak.lu


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nommé à la tête de Luxexpo The Box début janvier, Morgan Gromy explique la stratégie qu'il poursuit pour le développement de l'entreprise, mais aussi pour "Springbreak", qui ouvre ses portes aujourd'hui.
Morgan Gromy: "Il faut laisser un peu le temps aux choses pour s'installer".
„Luxexpo The Box“
Zur „Springbreak“, die am Mittwoch ihre Türen öffnet, zeigt sich die „Luxexpo The Box“ in Kirchberg erstmals in neuem Look.
Das Hauptgebäude am Nordeingang ist komplett saniert und renoviert worden.
Luxexpo stellt neues Konzept vor
Mit einem veränderten Konzept, einem früheren Termin und neuem Namen will Luxexpo die Frühjahrsmesse auffrischen. Sie soll im kommenden Jahr bereits Ende März unter dem Titel „Springbreak“ stattfinden.
Das internationale Konzept soll der Fréijoersfoire neue Kundenkreise erschließen.