Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sportlycée: Ausbau ab Juli
Raymond Conzemius zeigt, wo das neue Schulgebäude errichtet werden soll.

Sportlycée: Ausbau ab Juli

Fern Konnen
Raymond Conzemius zeigt, wo das neue Schulgebäude errichtet werden soll.
Lokales 15.03.2012

Sportlycée: Ausbau ab Juli

Ab Juli soll in unmittelbarer Nachbarschaft des INS (Institut national des sports) in Fetschenhof mit den Ausbauarbeiten eines neuen Schulgebäudes für das Sportlycée begonnen werden. Hier werden dann ab der Rentrée im September 2011 insgesamt rund 400 Schüler Platz finden.

(kev) - Ab Juli soll in unmittelbarer Nachbarschaft des INS (Institut national des sports) in Fetschenhof mit den Ausbauarbeiten eines neuen Schulgebäudes für das Sportlycée begonnen werden. Hier werden dann ab der Rentrée im September 2011 insgesamt rund 400 Schüler Platz finden.

Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft dieses für den Luxemburger Sport wichtigen Projekts sind demnach gestellt. Von den 292 Schülern, die bisher im Sportlycée ihre Studien und den Sport kombinierten, verließen nur 44 das Projekt. Mit 15 Prozent erreichte man in den ersten drei Jahren somit eine Quote, die denen in ausländischen Sportlyzeen ähnelt. Die Gründe der Drop-outs sind zahlreich, allerdings nicht besorgniserregend.

Projektleiter Raymond Conzemius ist zuversichtlich, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet und deshalb will er das bisher Aufgebaute in den kommenden Monaten festigen. Mit Spannung wird man die erstmaligen Abschlussexamen der Abiturienten erwarten.