Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Spiel und Spaß abseits der Fouer

Spiel und Spaß abseits der Fouer

Foto: Chris Karaba
Lokales 6 31.08.2018

Spiel und Spaß abseits der Fouer

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Während ihre Eltern auf der Schueberfouer arbeiten, sind die Kinder der Schausteller nicht untätig. Mit Animateuren des Service national de la jeunesse erkunden sie Stadt und Land, machen Sport, basteln und spielen.

40 Schaustellerkinder sind dieses Jahr an der speziell für sie organisierten Sommerakademie eingeschrieben. Spaß ist im Tramsschapp, unweit der Schueberfouer, wo ihre Eltern arbeiten, jeden Tag mit spielerischen, kreativen und sportlichen Tätigkeiten angesagt.

Kinderlachen ertönt aus dem großen Saal des Centre sportif, culturel et scolaire Tramsschapp in Limpertsberg ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Servierschürze statt Schärpe
Ein deftiges Essen und ein kühles Bier, serviert vom Gemeindeoberhaupt. Der Buergermeeschterdag auf der Schueberfouer macht es möglich.
Cécile Hemmen (Weiler-la-Tour) und Nathalie Silva (Fels) unterstützten die Mitarbeiter des Schwarzwald-Christel am Dienstag.
Geglückter Start
Seit der Eröffnung am Donnerstag zog es im Durchschnitt über 100.ooo Besucher auf die Schueberfouer. Die Schausteller zeigen sich mehr als zufrieden.
Weekend op der Fouer, le 25 Aout 2018. Photo: Chris Karaba
Schueberfouer: Viel los am ersten Wochenende
Die Wetterfrösche hatten es angekündigt: Das Wochenende sollte kälter, nasser und ungemütlicher werden. Das hielt jedoch zahlreiche Kirmes-Fans nicht davon ab, sich dennoch auf die Fouer zu trauen.
Weekend op der Fouer, le 25 Aout 2018. Photo: Chris Karaba