Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Spendensammeln für Sven Clement
Lokales 09.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Chef der Piratenpartei

Spendensammeln für Sven Clement

Sven Clement erwartet sein Urteil am 16. Oktober.
Chef der Piratenpartei

Spendensammeln für Sven Clement

Sven Clement erwartet sein Urteil am 16. Oktober.
Kerstin SMIRR
Lokales 09.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Chef der Piratenpartei

Spendensammeln für Sven Clement

Der Präsident der Piratenpartei, Sven Clement, steht derzeit wegen unerlaubten Zugriffs auf eine Datenbank vor Gericht. Nun will ein Jurist ihn mit einem Solidaritätsfonds unterstützen.

(ks) - Der Präsident der Piratenpartei, Sven Clement, steht derzeit wegen unerlaubten Zugriffs auf eine Datenbank vor Gericht. Das Urteil wird am 16. Oktober gesprochen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Geldstrafe in unbenannter Höhe gefordert.

Nun will der Jurist und Journalist Jochen Zenthöfer ihn mit einem Solidaritätsfonds unterstützen. Ziel sei es, bis Ende des Jahres 5000 Euro an Spenden zusammenzutragen. "Der Fonds wird Finanzmittel sammeln, um Clement eine wirksame rechtliche Verteidigung zu ermöglichen, und zwar in der derzeitigen Anklage, als auch für mögliche weitere Prozesse bis zum Europäischen Gerichtshof", heißt es in einer Mitteilung am Donnerstag.

Das Geld soll somit verwandt werden, um einen Beitrag zu Clements Anwaltskosten zu leisten. Zudem habe die Polizei einen Laptop und ein Smartphone des Angeklagten beschlagnahmt und bis heute nicht zurückgegeben. Für diese Geräte habe sich Clement Ersatz besorgen müssen.