Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Spaß, Sport, Fortbewegung
Lokales 1 2 Min. 12.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Unterwegs mit Segway und Co.

Spaß, Sport, Fortbewegung

Wie Radfahrer dürfen auch Segwayfahrer die Busspur benutzen - wenn dies explizit erlaubt ist.
Unterwegs mit Segway und Co.

Spaß, Sport, Fortbewegung

Wie Radfahrer dürfen auch Segwayfahrer die Busspur benutzen - wenn dies explizit erlaubt ist.
Foto: Alain Piron
Lokales 1 2 Min. 12.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Unterwegs mit Segway und Co.

Spaß, Sport, Fortbewegung

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Segways und Co. werden auch hierzulande immer öfter zur Fortbewegung genutzt. Einen Führerschein, ein spezielles Training oder einen Helm brauchen die Fahrer nicht, dennoch müssen sie sich an gewisse Regeln halten.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Spaß, Sport, Fortbewegung“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Elektrische Fortbewegungsmittel erobern den Asphalt. Wie und wo sie genutzt werden dürfen, schreibt der Code de la route vor. Demzufolge haben viele der Geräte eigentlich nichts auf der Straße verloren.
Lokales, Verkehr, Strassenverkehr, Elekto Trottinette, Mobilität, photo Anouk Antony
Elektro- und Lastenfahrrad
Das Zweirad bekommt in Luxemburg eine immer größere Rolle in der Alltagsmobilität. Ein Überblick über verschiedene Fahrradtypen.
Lastenrad - Véloen mat Ladefläch, Foto Lex Kleren
Mit dem Segway durch die Hauptstadt
Eine Stadt erkunden, ohne sich dabei die Füße wund zu laufen? Mit dem Segway, einem Elektroroller mit zwei Rädern, kein Problem.
Die Tour mit dem Segway bietet auch Einheimischen eine tolle Gelegenheit, die Stadt von einer anderen Seite zu entdecken.