Wählen Sie Ihre Nachrichten​

So wird es sich auf der „Rout Lëns“ leben lassen

So wird es sich auf der „Rout Lëns“ leben lassen

So wird es sich auf der „Rout Lëns“ leben lassen
Esch/Alzette

So wird es sich auf der „Rout Lëns“ leben lassen


von Raymond SCHMIT/ 16.07.2022

Bis zu 1.000 Bäume sollen in dem neuen Escher Stadtviertel „Rout Lëns“ angepflanzt werden.Grafik: Iko/LW-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nach den Vorbereitungsarbeiten beginnt nun die Bauphase. Einen Einblick in das neue Escher Stadtviertel gewährt eine Sommerterrasse.

Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „So wird es sich auf der „Rout Lëns“ leben lassen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei urbanistischen Projekten herrscht im "Minett" eine Dynamik, die anderen Regionen – vor allem der Hauptstadt – fehlt. Das hat Gründe.
Lokales, Rout Lëns - Terres-Rouges, Arcelor Mittal, Esch, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Dass ein privater Unternehmer bei der Entwicklung eines Stadtviertels auf Bürgerbeteiligung setzt, ist in Luxemburg Neuland. Diesen Weg geht aber Eric Lux bei der Urbanisierung der Rout Lëns in Esch.
Lokales, Eric Lux, CEO IKO,  Bauprojekt Roud Lëns, Terres Rouges, Esch/Alzette, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort