Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie die Bevölkerung besser vor Hochwasser geschützt werden soll
Lokales 6 3 Min. 11.07.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ein Jahr nach der Flut

Wie die Bevölkerung besser vor Hochwasser geschützt werden soll

Im Beisein von Umweltministerin Joëlle Welfring (l.) erklärt Noémie Patz von der Wasserverwaltung die Funktionsweise einer Pegelstation.
Ein Jahr nach der Flut

Wie die Bevölkerung besser vor Hochwasser geschützt werden soll

Im Beisein von Umweltministerin Joëlle Welfring (l.) erklärt Noémie Patz von der Wasserverwaltung die Funktionsweise einer Pegelstation.
Foto: Nadine Schartz
Lokales 6 3 Min. 11.07.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ein Jahr nach der Flut

Wie die Bevölkerung besser vor Hochwasser geschützt werden soll

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Ganz verhindert werden können Überschwemmungen nicht. Der Schaden soll aber in Grenzen gehalten werden. Das sind die Lehren von Juli 2021.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Wie die Bevölkerung besser vor Hochwasser geschützt werden soll“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Betroffene nach der Flut
Ein halbes Jahr nach der Flut an der Sauer haben Betroffene immer noch lebendige Erinnerungen. Sie finden langsam den Weg in den Alltag.
Hochwasserschäden entlang der Sauer
In den Dörfern und Städten entlang der Sauer haben die Anwohner heute ihre Keller leer gepumpt und die Schäden bilanziert.
In Echternach holen Rettungskräfte in Spezialanzügen die Anwohner mit Schlauchbooten aus ihren Häusern.