Wählen Sie Ihre Nachrichten​

So gut funktioniert das Carsharing mit „Carloh“
Lokales 1 04.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Best of 2015: „LW“-Test

So gut funktioniert das Carsharing mit „Carloh“

Lokales 1 04.11.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Best of 2015: „LW“-Test

So gut funktioniert das Carsharing mit „Carloh“

Wer nur hin und wieder ein Auto benötigt, für den könnte das Carsharing-Projekt der Stadt-Luxemburg interessant sein. Doch wie benutzerfreundlich ist es? Das „Luxemburger Wort“ hat „Carloh“ getestet.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „So gut funktioniert das Carsharing mit „Carloh““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der hauptstädtische Gemeinderat hat mit einer Kapitalerhöhung von 2,86 Millionen Euro die Zukunft des Carsharing-Dienstes Carloh gesichert.
Carsharing Carloh mit finanziellen Schwierigkeiten - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Das Carsharing-Projekt Carloh zählt derzeit über 600 Abonnenten. Dies reicht aber längst nicht aus, um das Vorhaben finanziell zu stemmen. Statt den Dienst einzustellen, soll das Angebot nun erweitert werden.
Carsharing Carloh mit finanziellen Schwierigkeiten - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Mobilitätsschöffin Sam Tanson sprach am Montag in der hauptstädtischen Gemeinderatssitzung von einem erfolgreichen Start des Carsharing-Projekts "Carloh".
Inauguration officielle du car sharing Carloh. Foto:Gerry Huberty
Vergangene Woche wurde in der Hauptstadt das Projekt "Carloh" gestartet. Bis jetzt zählt das Carsharing-System 52 Abonnenten. Bis die Firma ihren ersten Gewinn abwirft, ist es noch ein langer Weg.
Am Montag werden die ersten Carloh-Karten aktiviert.
Seit Mittwochmittag ist das Carsharing-Projekt namens "Carloh" der Stadt Luxemburg am Start. Mit dieser Initiative wollen die Verantwortlichen die Haushalte dazu bewegen, ihren Zweitwagen abzuschaffen.
Inauguration officielle du car sharing Carloh. Foto:Gerry Huberty