Wählen Sie Ihre Nachrichten​

SNHBM legt kräftig zu: Ambitionierte Ziele im sozialen Wohnungsbau
Lokales 2 Min. 20.05.2015 Aus unserem online-Archiv

SNHBM legt kräftig zu: Ambitionierte Ziele im sozialen Wohnungsbau

142 Wohneinheiten wurden im Jahr 2014 fertiggestellt. In Kirchberg-Grünewald ist man aktuell in der Endphase: Zwei der fünf Mehrfamilienhäuser sind bereits bewohnt, die drei anderen sind in wenigen Wochen bezugsbereit.

SNHBM legt kräftig zu: Ambitionierte Ziele im sozialen Wohnungsbau

142 Wohneinheiten wurden im Jahr 2014 fertiggestellt. In Kirchberg-Grünewald ist man aktuell in der Endphase: Zwei der fünf Mehrfamilienhäuser sind bereits bewohnt, die drei anderen sind in wenigen Wochen bezugsbereit.
Foto: Chris Karaba
Lokales 2 Min. 20.05.2015 Aus unserem online-Archiv

SNHBM legt kräftig zu: Ambitionierte Ziele im sozialen Wohnungsbau

Mehr Wohneinheiten, mehr Kapital, mehr Personal: Die öffentliche Gesellschaft für sozialen Wohnungsbau SNHBM will in Zukunft 250 neue Wohneinheiten pro Jahr auf den Markt bringen. Allein in Olm entstehen 800 Wohneinheiten.

(DL) - Mehr Wohneinheiten, mehr Kapital, mehr Personal: Die öffentliche Gesellschaft für sozialen Wohnungsbau SNHBM hat sich ambitionierte Ziele für die kommenden Jahre gesetzt. Künftig sollen jährlich 250 neue Wohneinheiten auf den Markt kommen - bislang waren es deren im Schnitt 80. Allein in Olm wird eine Siedlung mit 800 Wohnungen und Einfamilienhäusern entstehen.

Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau von 260 Wohneinheiten an acht verschiedenen Standorten begonnen werden, dies in Kirchberg (Domaine du Kiem), am Val Ste Croix, in Diekirch, Schüttringen, Grevenmacher, Monnerich, Mersch und Hostert. Im Jahr 2014 wurden 142 Wohneinheiten fertiggestellt.

"Projet d'envergure" in Olm

In Olm-Sigelsriech ist gar ein "projet d'envergure" geplant - sprich eine komplett neue Siedlung auf 27 Hektar mit 800 Wohneinheiten. Laut SNHBM-Direktor Guy Entringer habe es in der Geschichte noch nie ein Projekt diesen Ausmaßes gegeben. Der erste PAP soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein.

Die neue Siedlung wird in Olm-Sigelsriech entstehen. Das Gelände erstreckt sich über 27 Hektar und befindet sich in etwa auf der rot eingezeichneten Fläche.
Die neue Siedlung wird in Olm-Sigelsriech entstehen. Das Gelände erstreckt sich über 27 Hektar und befindet sich in etwa auf der rot eingezeichneten Fläche.
Screenshot: Geoportail.lu

Die Zahl ihrer Mietobjekte möchte die SNHBM deutlich steigern. Aktuell verfügt die Gesellschaft über einen eher bescheidenen Mietpark von 164 Wohneinheiten. Viele davon stammen aus den 1940er Jahren und werden nun kontinuierlich renoviert. Pro Jahr sollen fortan 50 neue Mietwohnungen geschaffen werden. Der durchschnittliche Mietpreis einer SNHBM-Wohnung liegt übrigens bei 408 Euro im Monat.

Mindestwohndauer wird auf 99 bzw. 25 Jahre erhöht

Wer eine SNHBM-Wohnung kaufen oder mieten möchte, muss verschiedene Bedingungen erfüllen. Eine davon wird künftig deutlich strenger ausgelegt: Derweil Käufer zuvor 12 (Wohnung) bzw. 19 Jahre (Haus) in der Immobilie bleiben mussten, wird diese Frist für Objekte auf dem Gebiet der Stadt Luxemburg auf 99 Jahre verlängert, in allen anderen Gemeinden gelten 25 Jahre. Der SNHBM steht in dieser Zeit ein Vorkaufsrecht zu. Das bedeutet, dass wenn ein Eigentümer das Objekt vor Ablauf der Frist verkaufen möchte, die SNHBM ein Vorrecht hat.

Grund für diese Änderung ist laut Guy Entringer, dass man jede Art von finanzieller Spekulation an SNHBM-Immobilien ausmerzen möchte. In der Vergangenheit habe man nämlich feststellen müssen, dass verschiedene Eigentümer beim Verkauf ihrer Immobilie nach 12 bzw. 19 Jahren enorme Gewinne einsteckten - zum Beispiel in Luxemburg-Cents. Das soll künftig verhindert werden.

Ende 2014 zählte die SNHBM 48 Mitarbeiter. Bis Ende 2017 soll das Personal aber auf 90 Mitarbeiter aufgestockt werden. Das Kapital wurde derweil von 30 auf 56 Millionen Euro erhöht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Immobilienpreise um elf Prozent gestiegen
Zwischen dem vierten Quartal 2018 und dem vierten Quartal 2019 sind die Wohnungspreise in Luxemburg um elf Prozent gestiegen. Diese Zahlen hat der Statec am Mittwoch veröffentlicht.
Die Immobilienpreise in Luxemburg sind Ende 2019 im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent gestiegen.
SNHBM lässt neue Dörfer entstehen
Die Société nationale des habitations à bon marché hat sowohl ihr Personal als auch ihr Angebot 2017 weiter aufgestockt. Mit der Erschaffung eines neuen Dorfes im Dorf startet in Olm bald ein Großprojekt.
In Kirchberg befinden sich die Mehrfamilienhäuser in der Abschlussphase. 450 Wohnungen wurden im Domaine du Kiem von der Société nationale des habitations à bon marché gebaut.