Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Skurrile Ausreden und gern gezahlte Geldbußen
Lokales 3 5 Min. 30.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Skurrile Ausreden und gern gezahlte Geldbußen

Tania Bremer, hier beim Einsatz in der Avenue de la Gare, zieht die Blicke oft auf sich.

Skurrile Ausreden und gern gezahlte Geldbußen

Tania Bremer, hier beim Einsatz in der Avenue de la Gare, zieht die Blicke oft auf sich.
Foto: Caroline Martin
Lokales 3 5 Min. 30.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Skurrile Ausreden und gern gezahlte Geldbußen

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Tania Bremer ist eine von 83 "Pecherten" der Stadt Luxemburg, die Strafzettel an Parksünder verteilen. Allzu häufig sparen diese nicht mit grotesken Erklärungen und Beschimpfungen. In ihrem Alltag muss die junge Frau aber auch Fingerspitzengefühl beweisen. Ein Porträt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Skurrile Ausreden und gern gezahlte Geldbußen “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn man auf der Suche nach einem Parkplatz ist, sollte man sich immer vergegenwärtigen in welcher Stadt man sich befindet. Sonst könnte man eine unangenehme Überraschung erleben.
3.8. Luxemburg / Parkscheiben / VdL Foto:GUy Jallay