Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sieben Verletzte bei drei Unfällen
Lokales 31.07.2020

Sieben Verletzte bei drei Unfällen

Sieben Verletzte bei drei Unfällen

Foto: Luxembourg Air Rescue / Facebook
Lokales 31.07.2020

Sieben Verletzte bei drei Unfällen

Bei einer Kollision an einer Kreuzung in Flatzbour wurden am Freitag vier Personen verletzt - davon zwei schwer. Vor Ort waren gleich zwei Notarztteams im Einsatz.

(str) - Die Leitstelle der Rettungsdienste meldet am Freitagmittag drei Verkehrsunfälle mit insgesamt sieben Verletzten. 

Besonders schwer war ersten Informationen zufolge eine Kollision kurz nach 10.30 Uhr in der Nähe von der Flatzbour. An der Kreuzung der N23 mit dem CR311 waren zwei Autos mit voller Wucht zusammengeprallt. Insgesamt wurden vier Personen verletzt, davon zwei schwer. Vor Ort waren gleich zwei Rettungshubschrauber der Luxembourg Air Rescue mitsamt Notarzt-Teams sowie Rettungskräften aus Diekirch, Ettelbrück, Steinfort und Redingen im Einsatz.

Zuvor waren bereits gegen 7.10 Uhr zwei Fahrzeuge in der Route de Vichten in Bissen kollidiert. Die Rettungsdienste aus Bissen und Ettelbrück versorgten im Anschluss zwei Verletzte.

Auf der Autobahn A13 wurde indes um 8.15 Uhr zwischen dem Tunnel Frisingen und der Ausfahrt Hellingen eine Person verletzt, als ein Lieferwagen gegen die Leitplanken prallte.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema