Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sicher in freien Gewässern: Badespaß ohne Nachwehen
Lokales 3 Min. 31.08.2016
Exklusiv für Abonnenten

Sicher in freien Gewässern: Badespaß ohne Nachwehen

Immer wieder kommt es auch in Luxemburg zu Badeunfällen.

Sicher in freien Gewässern: Badespaß ohne Nachwehen

Immer wieder kommt es auch in Luxemburg zu Badeunfällen.
Foto: Shutterstock
Lokales 3 Min. 31.08.2016
Exklusiv für Abonnenten

Sicher in freien Gewässern: Badespaß ohne Nachwehen

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Sommer, Sonne, Badezeit. Wer auf der Suche nach einer Abkühlung gerne ins Wasser springt, sollte einige Regeln beachten, um sicherzustellen, dass aus dem Badespaß keine Tragödie wird.

(SH) - Vor rund zwei Wochen war ein dreijähriger Junge im Baggerweiher in Remerschen fast ertrunken. Das Kind konnte gerade noch rechtzeitig aus dem Wasser gerettet und wiederbelebt werden. Im vergangenen Jahr hatten ein Jugendlicher in Remerschen und ein Obdachloser am Stausee weniger Glück. Sie kamen ums Leben.

Immer wieder kommt es zu solchen Vorfällen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Baden ohne Bedenken
Es ist bisher ein warmer Sommer - gerade dann lockt der Sprung ins kühle Nass. Um Unfälle zu vermeiden, sollte man dabei allerdings einige Regeln beachten, vor allem an offenen Gewässern.
Wenn Schwimmer am Obersauer-Stau einfache Verhaltensregeln beachten, nimmt der Tag am See auch sicher kein böses Ende.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.