Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Shoppingcenter Cloche d'Or: Eröffnung vertagt
Lokales 08.05.2019

Shoppingcenter Cloche d'Or: Eröffnung vertagt

Auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern werden sich 140 Geschäfte befinden.

Shoppingcenter Cloche d'Or: Eröffnung vertagt

Auf einer Fläche von 75.000 Quadratmetern werden sich 140 Geschäfte befinden.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 08.05.2019

Shoppingcenter Cloche d'Or: Eröffnung vertagt

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Anders als angekündigt, wird die neue Einkaufsmeile Cloche d'Or ihre Türen erst am 28. Mai öffnen. Eigentlicher Startschuss sollte am 15. Mai sein.

Eigentlich sollte das neue Einkaufszentrum im Ban de Gasperich seine Türen am 15. Mai öffnen. Zahlreiche Geschäfte hatten in den vergangenen Wochen bereits in den sozialen Medien dafür geworben, dass sie in Kürze über eine Filiale im Shoppingzentrum Cloche d'Or verfügen beziehungsweise einen neuen Laden eröffnen werden. Auch eine Bankfiliale aus Howald hatte ihre Kunden dieser Tag schriftlich darüber informiert, dass sie ihre Bankgeschäfte ab dem 15. Mai in der Einkaufsmeile tätigen könnten. Doch daraus wird nichts.

Wie Serge Estgen, Kommunikationsbeauftragter der Becca-Gruppe, gegenüber dem "Luxemburger Wort" bestätigte, werde dieses nämlich erst am Dienstag, dem 28. Mai, eröffnet. Man wolle im Vorfeld unter anderem noch diverse Teste der Klimatechnik, die dem modernsten Standard entspricht, durchführen, heißt es. "Wir wollen sicher sein, dass sämtliche Anlagen perfekt funktionieren. Deshalb brauchen wir etwas mehr Zeit", erklärt Estgen.

Zur Erinnerung: Auf 75.000 Quadratmetern werden sich dort 140 Geschäfte befinden, wobei einige neue Firmen sich niederlassen werden. Genannt seien hier etwa die skandinavische Kette Arket oder die Namen Weekday & Other Stories, Oysho, Bershka, Izak, Finsbury und Cosmo Paris. Eine Sparkassenfiliale, eine Rawdish-Filiale sowie das Sport- und Bekleidungsgeschäft AS Adventure wird von Howald an den Boulevard Raiffeisen ziehen.

In der 4.000 Quadratmeter großen „World Foodhall“ werden sich zusätzlich 20 Restaurants mit einer kulinarischen Auswahl aus der ganzen Welt befinden. Auf weiteren 12.500 Quadratmetern eröffnet die Supermarkt-Kette Auchan eine weitere Filiale.

Die Kunden erwartet auch ein Wellnessbereich, ein Kinderhort sowie ein Hausmeisterservice. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zurückschalten
Aus landesplanerischer Sicht ist Luxemburg nach wie vor ein Auto-Land. Da fällt ein Umsteigen bisweilen schwer.
Der Ban wird lebendiger
Am 14. Mai öffnet die Einkaufsmeile am Ban de Gasperich ihre Türen. Und doch bleibt im neuen Stadtteil noch viel zu tun.
Ban de Gasperich - Photo : Pierre Matgé
Moderat steigende Baudynamik
Eine Studie des Wohnungsbauministeriums hat untersucht, wie viele Wohneinheiten zwischen 2010 und 2016 gebaut wurden und inwiefern Baudynamik und Bauchdichte zugenommen haben.
Laut der Studie des Observatoire de l'habitat wurden zwischen 2010 und 2016 insgesamt 633 Hektar Land zu Wohnzwecken bebaut. Das sind 106 Hektar pro Jahr.
Im September 2021 mit der Tram nach Bonneweg
Er ist einer der heiklen Abschnitte für die Tram: der Pont Buchler, der von der Place de la Gare aus über die Gleise nach Bonneweg führt. Am Dienstag sind die Arbeiten zur Erneuerung der Brücke angelaufen.
Der Pont Buchler nach seiner Erneuerung im Jahr 2021: Zwei Spuren für die Tram, zwei Spuren für Autos und Busse Richtung Bahnhof und vier Spuren Richtung Bonneweg. Zudem ein Fahrradweg und mehr Platz für Fußgänger.
Grüne Lunge im grauen Ban
Noch wirkt das neue Viertel im Ban de Gasperich eher trist und grau. Die ersten Bewohner leben dort inmitten großer Betonflächen. Mit der Verwirklichung des neuen Stadtparks rund um das Tierasyl wird sich dies jedoch ändern. Baubeginn ist in wenigen Wochen.
Ban de Gasperich - Photo : Pierre Matgé
Der Countdown läuft
Noch gleicht der Innenbereich des künftigen Shoppingzentrums Cloche d'Or im Ban de Gasperich einer riesigen Baustelle. Doch bereits in 200 Tagen werden die 140 Geschäfte und 20 Restaurants die Besucher empfangen.
Straussfeier Einkaufszentrum Cloche d’or (Cérémonie du Bouquet de Cloche d’Or), Foto Lex Kleren