Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sexting: Wenn Liebesbeweise plötzlich im Netz landen
Lokales 5 Min. 12.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Sexting: Wenn Liebesbeweise plötzlich im Netz landen

Beim Sexting geht es unter anderem auch darum, vom Empfänger der intimen Nachricht ein positives Feedback zu erhalten.

Sexting: Wenn Liebesbeweise plötzlich im Netz landen

Beim Sexting geht es unter anderem auch darum, vom Empfänger der intimen Nachricht ein positives Feedback zu erhalten.
Foto: Shutterstock
Lokales 5 Min. 12.11.2019
Exklusiv für Abonnenten

Sexting: Wenn Liebesbeweise plötzlich im Netz landen

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
In Luxemburg ist das Phänomen Sexting weit verbreitet. Jugendliche achten nur wenig auf dessen Gefahren und riskieren somit Erpressungen und viel Leid.

Es ist ein Phänomen, das vor allem unter Teenagern und jungen Erwachsenen verbreitet ist: das Sexting. Zusammengesetzt aus den Wörtern Sex und Texting bedeutet dies den Austausch intimer Bilder, Videos und Textnachrichten via Smartphone. 

Dass diese Art von Kommunikation auch in den Lyzeen des Großherzogtums keine Ausnahme ist, weiß Psychologin Sally Stephany vom Kanner-Jugendtelefon: „Sexting ist auch in Luxemburgs Schulen ein Thema ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Digitale Überwachung im Alltag
Wie komplex ist Datenüberwachung heute? Werden wir über Smartphones, Laptops und Tablets heimlich abgehört? Werden unsere digitalen Daten gesammelt? Und wenn ja – was geschieht mit ihnen?
Die Angst vor Datenspionen einerseits - andererseits wollen viele Verbraucher den optimal funktionierenden Assistenten.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.