"Services de secours" in Rumänien

Den Ernstfall unter Wettbewerbsbedingungen proben

Die Rettungsleute proben Situationen aus ihrem Arbeitsalltag.
Die Rettungsleute proben Situationen aus ihrem Arbeitsalltag.
Foto: Administration des services de secours

(dho) - Jährlich findet die "World Rescue Challenge" statt. Dieses Jahr sind auch einige Rettungsmannschaften aus Luxemburg nach Rumänien gereist, um ihre Arbeitsweise zu verbessern und sich mit den Kollegen zu messen.

Alle Fotostrecken

Während des Wettbewerbes werden Unfälle unter möglichst realen Bedingungen nachgestellt. Die Rettungsmannschaften sollen dann ihr Können unter Beweis stellen und werden anschließend von internationalen, erfahrenen Schiedsrichtern bewertet. Die "Challenge" hat am Mittwoch begonnen und dauert noch bis Sonntag.

Mit dabei sind dieses Jahr Rettungsteams aus Mamer und Junglinster, sowie des Naturparks Our und die luxemburgische Hundestaffel.

Organisiert wird das ganze von der "World Rescue Organisation", welche sich zum Ziel gesetzt hat, Rettungsstandards zu verbessern, indem Rettungsdienste aus unterschiedlichen Bereichen und aus der ganzen Welt zusammengebracht werden.

Mehr Videos finden Sie in unserer Video-Rubrik