Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Seniorenheime: Vorsichtige Lockerung der Beschränkungen
Lokales 5 Min. 30.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Seniorenheime: Vorsichtige Lockerung der Beschränkungen

Im Servior-Altenheim „Beim Klouschter“ in Howald dürfen die Bewohner bereits seit Ende April besucht werden; dies jedoch nur nach Terminvereinbarung.

Seniorenheime: Vorsichtige Lockerung der Beschränkungen

Im Servior-Altenheim „Beim Klouschter“ in Howald dürfen die Bewohner bereits seit Ende April besucht werden; dies jedoch nur nach Terminvereinbarung.
Foto: Chris Karaba
Lokales 5 Min. 30.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

Seniorenheime: Vorsichtige Lockerung der Beschränkungen

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Für die Bewohner der Pflege- und Wohnheime gibt es nun auch schrittweise Lockerungen. Doch nicht alle Senioren können derzeit davon profitieren. Wie die Besuche und Ausgänge in den Heimen organisiert werden, liegt in den Händen der Betreiber.

Das wohl wirksamste Mittel gegen die Verbreitung des Corona-Virus ist die Isolation. In den Krisenmonaten wurde besonders den Senioren über 65 Jahren und gefährdeten Personen geraten, den direkten Kontakt zu Mitmenschen zu vermeiden. Ein Teil der Bevölkerung war von diesen Maßnahmen besonders betroffen: die Bewohner von Alters- und Pflegeheimen. Sie mussten sich wochenlang an strikte Ausgangsbeschränkungen halten, Besuche von den Liebsten waren nicht erlaubt. 

Erst Ende April traten die ersten Lockerungen für Heimbewohner ein: Familienministerin Corinne Cahen kündigte an, dass Besuche unter strikten Hygienevorschriften wieder gestattet sind ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema