Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Seilbahn-Firma besichtigt möglichen Standort bei Schengen
Nach Henri Rupperts Vorstellung soll die Seilbahn von den Höhen über Perl (links) auf den französischen Stromberg (rechts oben) bis nach 
Bürmeringen verlaufen. Damit soll das Winzerdorf Schengen (rechts der Mosel) eine international bekannte Marke werden.

Seilbahn-Firma besichtigt möglichen Standort bei Schengen

Foto: Pierre Matgé
Nach Henri Rupperts Vorstellung soll die Seilbahn von den Höhen über Perl (links) auf den französischen Stromberg (rechts oben) bis nach 
Bürmeringen verlaufen. Damit soll das Winzerdorf Schengen (rechts der Mosel) eine international bekannte Marke werden.
Lokales 2 Min. 18.01.2019

Seilbahn-Firma besichtigt möglichen Standort bei Schengen

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Die Idee einer Kabinenseilbahn quer über die Mosel klingt grandios, aber wenig realistisch. Nun haben Ingenieure einer Seilbahnfirma das Terrain unter die Lupe genommen. Ihr Urteil: durchaus machbar.

Von seinem Weingut auf einer Anhöhe über Schengen blickt Henri Ruppert täglich auf das benachbarte Perl im Saarland ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.