Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Polizei fünf Mal wegen Unfälle gerufen.
Kurzmeldungen Lokales 12.05.2018

Sechs Personen bei Unfällen verletzt

Für die Rettungskräfte verlief der Freitag, den viele als Brückentag genutzt hatten, nicht gerade ruhig.

Gegen 17 Uhr waren auf der Strecke zwischen Oertingen und Bous zwei Motorradfahrer kollidiert. Sie waren mit einer Gruppe Motorradfahrer unterwegs. Beide wurden verletzt. Vor Ort waren der Notarzt, die Rettungskräfte aus Moutfort und Remich, sowie die Rettungswagen Bous-Réimech-Stadbriemdes und aus Mertert. Wie die Polizei mitteilt besteht keine Lebensgefahr.

Nur eine halbe Stunde später kam es in der Rue des Rochers im Müllerthal zu einem Unfall, diesmal zwischen zwei Autos. Vor Ort waren hier die Rettungswagen aus Junglinster und Echternach, sowie die Rettungskräfte aus Waldbillig.

Weitere zwei Verletzte gab es nach einem Unfall zwischen zwei Autos auf der Strecke zwischen Godbringen und Heffingen.  Zu Hilfe geeilt waren hier die Rettungskräfte sowie die Krankenwagen aus Junglinster.

Zwei weitere Unfälle hatten sich am späten Abend, einer gegen 20 Uhr auf der A7 zwischen Mersch und Colmar-Berg sowie gegen 20.15 Uhr in Luxemburg in der Rue d'Eich, ereignet. Hier wurde aber niemand verletzt. Auf der A7 waren die Rettungskräfte aus Mersch und der Krankenwagen aus Lintgen herbeigeeilt, in Luxemburg die Rettungskräfte aus der Hauptstadt.

Wie die Polizei mitteilt, kam es außerdem zu fünf weiteren Unfällen mit Motorradfahrern. Es wurde aber niemand lebensgefährlich verletzt.

Heute

Kurzmeldungen Panorama Heute um 15:34

"Auberge de l'Ill" verliert einen Michelin-Stern

(jt) - Das Restaurant "Auberge de l'Ill" im elsässischen Illhaeusern hat seinen dritten Michelin-Stern verloren. Das berichtet unter anderem die Website francebleu.fr. Das Feinschmeckerlokal nördlich von Colmar, das sich seit 51 Jahren mit drei Sternen schmücken durfte, wird im neuen Michelin-Guide nur noch mit zwei Sternen bedacht. Chefkoch Marc Haeberlin zeigte sich "schockiert" über die Entscheidung: "Das ist eine traurige Nachricht für das Elsass." Die 2019er-Ausgabe des Restaurantführers von Michelin wird am Montag vorgestellt.

Kurzmeldungen Panorama Heute um 12:31

Unbekannter legt 160.000 Euro auf Altar

(dpa) - Das Bistum Regensburg bestätigte am Montag, dass die Summe,  nach der Prüfung durch die Bischöfliche Finanzkammer, mehreren Projekten zugutekommen soll. Eine Kirchendienerin hatte das Geld in der Kirche in Saal an der Donau bereits im vergangenen Mai gefunden, wie erst am Wochenende bekannt geworden war. „Sowas kommt nicht oft vor“, sagte Bistumssprecher Clemens Neck über die Höhe der Bargeldspende.

Nach einem Bericht der „Mittelbayerischen Zeitung“ hatte die Kirchendienerin bei der Vorbereitung der Messe am Pfingstsonntag 2018 unter dem Altarkreuz den Umschlag mit lauter 500-Euro-Scheinen entdeckt. „Ich hab' das viele Geld gesehen und bin erschrocken“, sagte die Frau dem Blatt. Sie sei dann mit dem Bargeld in die Sakristei gegangen, wo sich der Pfarrer auf den Gottesdienst vorbereitete. Auch er sei erst einmal sprachlos gewesen. Auf dem Umschlag hatte der Spender die Anweisung notiert, dass die Summe „für Afrika“ gedacht sei.

Kurzmeldungen Lokales Heute um 06:17

Rauchentwicklung in Wohnhaus

Für einen Einsatz der Feuerwehren aus Mersch, Fischbach und Lintgen sorgte am Sonntagnachmittag eine Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses in der Rue Lohrbierg in Mersch. Die Feuerwehren konnten nach Überprüfung der technischen Anlagen Entwarnung geben. Das Haus wurde durchgelüftet. Eine vorsorglich angeforderte Ambulanz konnte wieder nach Ettelbruck fahren, Menschen kamen nicht zu Schaden.

Gestern

Kurzmeldungen Lokales 20.01.2019

Brände am Samstag

(sas) - Gleich zwei Brände meldet der Corps grand-ducal incendie & secours (CGDIS) am Samstag.

Kurz vor 18.00 Uhr war in Eschweiler bei Wiltz Stroh in einer Scheune in Brand geraten. Es blieb bei einem Materialschaden.

Um 19.51 Uhr wurden dann drei Personen bei einem Brand in einer Wohnung an der Cite de l'Aeroport in Findel verletzt.

Kurzmeldungen Lokales 20.01.2019

Zwei Verkehrsunfälle am Samstag

(sas) - Drei Menschen wurden am Samstag gegen 11.15 Uhr bei einem Unfall auf der N6 in Höhe Windhof verletzt. Der Leitstelle der Rettungsdienste zufolge waren zwei Fahrzeuge kollidiert, die in Richtung Steinfort unterwegs waren.

Bei einem weiteren Zusammenstoß zwischen zwei Autos an der Rue Altrescht in Kayl, wurde kurz vor 15.00 Uhr ein Mensch verletzt.

Vorgestern

Kurzmeldungen Lokales 19.01.2019

Cattenom: Instandsetzungsarbeiten an der Einheit 4

In der Nacht zum Samstag wurde die Einheit 4 der Atomzentrale Cattenom planmäßig heruntergefahren. Ein Drittel des Brennstoffes soll nun ausgetauscht werden. Zudem werden auch Instandsetzungsarbeiten und Kontrollen durchgeführt. So soll ein Teil des Kondensators im Maschinensaal ausgetauscht, zwei Niedrigdruckkörper der Turbine überprüft und Teile der Abdeckung des Reaktorbehälters kontrolliert werden. Wie die Betreibergesellschaft EDF in ihrer Mitteilung weiter schreibt, würden so 30 Veränderung an der Anlage durchgeführt, welche das Sicherheitsniveau noch weiter erhöhen würden.

Kurzmeldungen Lokales 19.01.2019

Ein Verletzter beim Unfall im Tunnel Mondorf

Eine Person ist in der Nacht zum Samstag bei einem Unfall auf der A13 verletzt worden. Der Leitstelle der Rettungsdienste zufolge waren um 0.10 Uhr zwei Fahrzeuge im Autobahntunnel Mondorf in Fahrtrichtung Schengen kollidiert.

Die Rettungskräfte aus Remich, Aspelt und Mondorf waren im Einsatz. 

Kurzmeldungen Lokales 19.01.2019

Dachbrand in Simmern

Am Freitagabend ist es in der Straße Laangefuert in Simmern zu einem Großbrand gekommen. Wie die Leitstelle der Rettungsdienste am Samstagmorgen in ihrem Pressebulletin schreibt, wurde um 22.59 Uhr ein Dachbrand gemeldet. Niemand wurde verletzt. Nähere Informationen liegen nicht vor.

Vor Ort waren Rettungs- und Löschkräfte aus Steinfort, Hobscheid, Koerich und Mamer im Einsatz.