Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwerer Verkehrsunfall
Lokales 19.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Nahe Clerf

Schwerer Verkehrsunfall

Drei Personen wurden bei der Frontalkollision verletzt.
Nahe Clerf

Schwerer Verkehrsunfall

Drei Personen wurden bei der Frontalkollision verletzt.
Foto: Polizei
Lokales 19.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Nahe Clerf

Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der N 18 zwischen Clerf und Lentzweiler.

(rr) - Bei einer Frontalkollision auf der N 18 zwischen Clerf und Lentzweiler wurden am Montag gegen 17 Uhr drei Personen verletzt, davon eine schwer.

Ein Fahrzeug mit einem Insassen befuhr die Strecke in Richtung Clerf. Aus einem bis dato ungeklärten Grund kam das Auto auf die Gegenspur und prallte gegen den  Anhänger eines entgegenkommenden Fahrzeuges. Anschließend prallte das Auto  frontal gegen das Fahrzeug, das sich hinter dem Anhänger befand.

Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen. Die beiden anderen Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden leicht verletzt. Der Schwerverletzte wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Anhängers blieb unverletzt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen wurde am Dienstagnachmittag eine Person schwer und eine leicht verletzt. Die Strecke musste für einige Zeit gesperrt werden.
Einer der Wagen war in einer Kurve ins Rutschen geraten.
Gegen 5.00 Uhr hat sich auf der Strecke Schlammesté-Alzingen ein Unfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Die Strecke musste wegen der Rettungs- und Räumarbeiten gesperrt werden, was im morgendlichen Verkehr für größere Behinderungen sorgte.
Bei einem Unfall in Waldhaff ist am Montagabend ein Autofahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden. An beiden beteiligten PKW entstand Totalschaden.
Beide Fahrzeuge sind nicht mehr zu reparieren.