Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schweich: Scheune in Flammen
Lokales 25.08.2017

Schweich: Scheune in Flammen

Die Staatsanwaltschaft beauftragte den Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei mit der Spurensicherung.

Schweich: Scheune in Flammen

Die Staatsanwaltschaft beauftragte den Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei mit der Spurensicherung.
Foto: Centre d'Incendie et de Secours Hobscheid
Lokales 25.08.2017

Schweich: Scheune in Flammen

In der Nacht zum Freitag ist in Schweich eine Scheune verbrannt. Ein Traktor hatte aus noch unbekannten Gründen vor der Scheune Feuer gefangen.

(m.r.) - In Schweich ist in der Nacht zum Freitag eine Scheune Raub der Flammen geworden. Ein Traktor mit Anhänger hatte aus bisher unbekannten Gründen vor der Scheune Feuer gefangen. Zunächst griffen die Flammen auf den mit Heu beladenen Anhänger über und erreichten dann die Scheune. Rasant entwickelte sich ein Großbrand.

Die Arbeitsmaschinen und die in der Scheune gelagerten Gegenstände – Holz und Strohballen – wurden durch den Brand vollkommen zerstört. Allerdings konnten die Einsatzkräfte verhindern, dass sich das Feuer auf eine benachbarte Scheune ausbreitete. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte den Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei mit der Spurensicherung.

Die Feuerwehrkräfte aus Beckerich, Useldingen, Mamer, Hobscheid, Tüntingen, Redingen und Luxemburg waren bei den Löscharbeiten im Einsatz.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema