Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schutz vor sich selbst
Lokales 12 Min. 14.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Vormundschaft in Luxemburg

Schutz vor sich selbst

Vormundschaft in Luxemburg

Schutz vor sich selbst

Shutterstock
Lokales 12 Min. 14.03.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Vormundschaft in Luxemburg

Schutz vor sich selbst

Michel THIEL
Michel THIEL
Die Justiz und ihre Maßnahmen zum Schutz unmündiger Personen stehen derzeit in der Kritik. Die Diskussion ist nicht neu, aber ein sachliche Auseinandersetzung damit ist oft schwierig.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Schutz vor sich selbst“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Suspendierung eines Vormundschaftsrichters steht wohl nicht in Verbindung mit der Verteilung von „Tutelles“-Mandaten an Anwälte. Es soll um eine Beziehung zu einer Person gehen, über die er zu entscheiden hatte.
Am Donnerstag war bekannt geworden, dass ein Richter suspendiert wurde.
Korruptionsvorwürfe gegen Magistraten
Bei dem von der Justiz suspendierten Magistraten handelt es sich um einen Vormundschaftsrichter, dem Korruption bei der Verteilung von Vermögensverwaltungsmandaten vorgeworfen wird.
Am Donnerstag hatte die Justiz über Ermittlungen gegen einen Magistraten informiert.